Samstag, 11. Februar 2017

[Rezension] King, Wesley ~ Daniel is different


Einzelband

Das Buch 
- Titel: Daniel is different
- Original: Daniel is different
- Autor: Wesley King
- Verlag: Magellan
- Seitenzahl: 299 Seiten
- Format: Hardcover
- Erschienen im Januar 2017
- Preis: 17€
- ISBN: 978-3-7348-4710-3
Gelesen vom 25. Januar bis zum 05. Januar 2017
Buch beim Verlag
Titel bei Amazon *

Inhalt
"Bloß nicht auffallen! Nach dieser Devise lebt Daniel, der einfach nur ein ganz normaler Dreizehnjähriger sein will. Deswegen hofft er die meiste Zeit, dass niemand seine komischen Angewohnheiten bemerkt – schon gar nicht sein bester Freund Max oder seine Traumfrau Raya. Doch als er plötzlich eine mysteriöse Nachricht erhält, wird sein Leben zu einem richtigen Krimi. Und auf einmal ist es gar nicht mehr so leicht, nicht aufzufallen …"

Wie komme ich zu dem Buch?
Auf der Frankfurter Buchmesse wurde mir das Programm des Magellan Verlages vorgestellt, woraufhin mir dieses Buch als Rezensionsexemplar geschickt wurde.

Vorab: Meine Erwartungen
Die Geschichte und insbesondere der Charakter erschien mir direkt sympathisch, da Daniel wohl ein Mensch ist, der der nicht nur einen "Tick" zu bekämpfen.
Scheinbar ist er jedoch sehr darauf bedacht, dies vor seinen Mitmenschen zu verheimlichen - was sich als absolut nicht einfach herausstellt.
Ich erwarte eigentlich eine witzige Geschichte, mit einem humorvollen Schreibstil, die jedoch auch Tiefe mit sich bringt.

Cover und Titel
Dass der Titel dem englischen Originaltitel gleicht, mag im ersten Moment etwas verwirrend sein.. aber ich habe mich recht bald damit anfreunden können. Er ist absolut nicht unpassend und verdeutlicht gleichzeitig nochmal die Unterschiede.
Da Daniel außerdem ein Problem mit verschiedenen Zahlen hat, ist das Cover absolut klasse.
Unser Protagonist inmitten von "bösen" Zahlen.

Meine Meinung
Aus der Ich-Perspektive heraus, werden wir von Daniel in die Geschichte einbezogen. Schön akkurat erzählt er erst ein bisschen über sich selbst, über die Tatsache, wie sich seine Angst vor Zahlen bemerkbar macht, und erst dann erfahren wir, was um ihn herum geschieht.
Er ist ein abgegrenzter Mensch. Ein Außenseiter. Ein Außenseiter, der Football spielt.
Obwohl er diesen Sport jedoch hasst - er ist einfach nicht der Sportlertyp - muss er sich bald beweisen.
Neben einem wichtigen Spiel halten ihn dann noch weitere Herausforderungen auf Trab, wie zum Beispiel die Aufklärung eines Mordes.
Die Geschichte bringt auf jeden Fall Humor mit sich. Gleichzeitig jedoch auch wichtige Themen.
Das Leben eines 13-Jährigen ist eben nicht immer so einfach wie es vielleicht scheint..
Der Schreibstil passt sich etwas diesem Alter an. Es ist nicht allzuschwer und lässt sich klasse, flüssig lesen.
Apropos Schreiben! Daniel ist selbst ein kleiner Autor und davon bekommen wir in regelmäßigen Abständen eine kleine Kostbrobe - und erhalten zwischen den Zeilen einen tieferen Blick in sein Gefühlsleben.
Neben der spannenden Geschichte, einem tollen Schreibstil, gibt es außerdem schön gestaltete Charaktere. Zum einen ist das die Kompaktheit der Figur Daniel selbst, zum anderen kommen aber auch die Nebencharaktere nicht zu kurz. Ich konnte gar nicht sagen, wen ich da zu meinen Lieblingen erklären sollte!

Fazit
Daniel is different hat eine tolle Geschichte zu bieten, mit wundervollen Charakteren und einem flüssigen Schreibstil. Es werden Probleme angesprochen, die jeden treffen könnten und bieten so möglicherweise Denkanstöße. Trotz der Tiefe, lässt sich das Buch locker lesen.
Mich konnte es wunderbar packen! :)

Empfehlung
Spontan fällt mir das Buch "Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie.." ein.
Von Wesley King habe ich so bisher noch nichts gelesen... über Tipps würde ich mich freuen!


-----------------------------------------------------------------------------
Für die Challenge

Mein 2. Buch im Jahr 2017

-----------------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------------------------------
Vielen lieben Dank an den Magellan Verlag für das Rezensionsexemplar! <3

* Bei diesem Links handelt es sich um einen Affiliate Links! 
Mit einem kleinen Klick könnt ihr mich einfach unterstützen, das wäre absolut traumhaft <3
___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3 

   

Kommentare:

  1. Hi Katha,

    das Buch durfte bei mir im Januar auch einziehen und liegt auf dem To-Read Stapel für den Februar/März. Bisher habe ich nur Gutes über das Buch gelesen und freue mich auf die Geschichte. Außerdem kann es ja nur toll sein, schließlich ist es ja ein Magellan-Buch ;)

    Liebe Grüße, drück dich,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Uwe! :)
      Da bin ich aber mal gespannt, wie dir das Buch gefallen wird :)
      Von Magellan bin ich bisher tatsächlich auch noch nicht enttäuscht worden! :D
      LG Katha

      Löschen