Samstag, 28. August 2021

[ReRead] Daugherty. C.J. ~ Night School 01 - Du darfst keinem trauen

 Reihe - Night School


Das Buch 
- Titel: Du darfst keinem trauen
- Original: Night School
- Autor: C.J. Daugherty
- Verlag: Oetinger Verlag
- Seitenzahl: 454 Seiten
- Format: Hardcover
- Erschienen im Juli 2012
- Preis: 17,95€
- ISBN: 978-3-7891-3326-8
ReRead vom 08. Juli bis zum 20. Juli 2021
Buch bei Oetinger

Inhalt
"Wenn nichts ist, wie es scheint, wem kannst du dann vertrauen?

Das spurlose Verschwinden ihres Bruders hat Allie aus dem Gleichgewicht gebracht. Sie rebelliert, und ihre Eltern schicken sie auf das Internat Cimmeria, wo nicht einmal Handys erlaubt sind. Schon bald findet sie Zugang zu einer Clique und wird von zwei Jungen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, umworben. Auf Cimmeria häufen sich eigenartige Vorfälle, und als ein Mord geschieht, gerät Allie selbst unter Verdacht. Auf der Suche nach dem wahren Mörder stößt sie zufällig auf eine mysteriöse Verbindung ihrer Mutter zur Schule und gerät selbst in Lebensgefahr. Kann sie überhaupt noch irgendjemandem trauen?"

ReRead
Es ist 9 Jahre her, dass ich Band 1 und Band 2 dieser fünf bändigen Reihe bereits gelesen habe. Und ehrlicherweise sind meine Erinnerungen da etwas schwammig. Ich würde die Reihe nun gerne beenden und habe mich deshalb dazu entschieden noch einmal von vorne zu beginnen. 

Vorab: Meine Erwartungen
Da ich die ersten beiden Bände bereits gelesen habe, weiß ich grob was mich erwartet und dass es mir gefallen hat. Aktuell habe ich Lust auf eine stürmische Jugendstory mit Verschwörungstheorien. 

Meine Meinung
Als Leser begleiten wir Allie, einen Teenager, der nach diversen Schicksalsschlägen zuhause zur Unruhestifterin geworden ist. Daher haben sich ihre Eltern dazu entschieden, sie auf ein Internat zu schicken. 
Ich stehe mittlerweile längst fest im Job und dennoch schafft die Situation im Buch es bei mir wieder Schulfeeling aufkommen zu lassen, sodass ich mich wunderbar in die Situation hineinversetzen kann. 
De Spannungsbogen wird mithilfe verschiedener Ereignisse nach und nach aufgebaut. Es ist eigentlich immer etwas los. Und gerade bei mir als Fantasy-Leserin kommt die Erwartung auf, dass doch gleich das erste Fantasyelement auftauchen muss. Sehr clever gemacht! Denn diese Geschichte kommt komplett ohne jegliche Art der Fantasy aus - das Geheimnisvolle wird über eine Eliteschule kreiert: der Night School. 
Es handelt sich also um ein "neues" Thema, das auf seine ganz eigene Art und Weise unterhält und den Leser fesselt. 
Während wir jedoch mit Geheimnissen und Intrigen mitfiebern, bleibt das ganz normale Teenie- und Internatsdrama natürlich nicht aus. 
Es gibt die Liebe (Gefühle für gleich zwei Jungs? - wie in so vielen Jugendbüchern), die Freundschaft, Vertrauen, Lügen, Geheimnisse. Aber auch die Familie kommt nicht zu kurz. Es ist also alles dabei.

Fazit
Ein spanender Auftakt einer Jugendserie, die ganz ohne Fantasy auskommt.
Ich bin froh, dass ich mich für einen ReRead entschieden habe. Es ist so lange her, dass ich dieses Buch gelesen habe. So war es nun, als hätte ich es zum ersten Mal gelesen. 

-----------------------------------------------------------------------------
Die anderen Bände
Band 1 - Du darfst keinem trauen
Band 2 - Der den Zweifel sät
Band 3 - Denn die Wahrheit musst du suchen
Band 4 - Um der Hoffnung willen
Band 5 - Und Gewissheit wirst du haben
-----------------------------------------------------------------------------
Für die Challenge

Mein 5. Buch im Jahr 2021

-----------------------------------------------------------------------------
___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3 

   

Samstag, 7. August 2021

[books4ever] Neuzugänge Januar - Juli 2021

 Hallöchen ihr Lieben! 


Hier kommt er - der versprochene Neuzugänge Post! 
Eigentlich möchte ich aktuell mehr darauf achten, dass ich meinen SuB abbaue. Klappt auch teilweise! 
Wenn man jedoch wieder etwas mehr in der Buchszene unterwegs ist, dann fällt einem auch hier und da ein Buch ins Auge, an dem man einfach nicht vorbei gehen kann..... 


Der erste letzte Tag 
von Sebastian Fitzek
"Livius Reimer macht sich auf den Weg von München nach Berlin, um seine Ehe zu retten. Als sein Flug gestrichen wird, muss er sich den einzig noch verfügbaren Mietwagen mit einer jungen Frau teilen, um die er sonst einen großen Bogen gemacht hätte. Zu schräg, zu laut, zu ungewöhnlich - mit ihrer unkonventionellen Sicht auf die Welt überfordert Lea von Armin Livius von der ersten Sekunde an. Bereits kurz nach der Abfahrt lässt Livius sich auf ein ungewöhnliches Gedankenexperiment von Lea ein – und weiß nicht, dass damit nicht nur ihr Roadtrip einen völlig neuen Verlauf nimmt, sondern sein ganzes Leben!"

Der neue Roman von Sebastian Fitzek! Und eins der wenigen Bücher, die ich mir tatsächlich mal vorbestellt habe. Einfach, um mich selbst auch mal zu überraschen. Das hat geklappt! - Gelesen habe ich das Buch jedoch noch nicht. 


Survival Quest 01 - Der Weg des Schamanen
von Vasily Mahanenko 

"Längst ist es möglich, sein ganzes Leben in Onlinespielen zu verbringen, während der Körper in Überlebenskapseln versorgt wird. Sie lassen die Spieler fühlen, was der Charakter im Spiel fühlt: Hunger, Müdigkeit, Schmerz – nur gedrosselt durch sensorische Filter.
Für Daniel Mahan gilt dies nicht. Er bekommt alle Empfindungen in voller Stärke übermittelt. Denn Mahan wurde zu acht Jahren Haft in dem Spiel Barliona verurteilt, wo er Zwangsarbeit in den Minen leisten muss. Jeder Tag ist eine Qual, bis er von der ultimativen Queste erfährt, die ihm erlauben würde, von der Mine ins Hauptspiel zu wechseln …

Ich wollte unbedingt ein Buch haben, das vielleicht vergleichbar ist mit Erebos von Ursula Poznanski und in der Gamingwelt spielt. So habe ich mir direkt mal den 1. Band dieser Reihe bestellt. 


Night School 04 - Um der Hoffnung willen
von C.J. Daugherty 

"Leidenschaft und Gefahr: Die NIGHT SCHOOL fordert Opfer!
Auf Cimmeria spalten die Machtkämpfe zwischen den rivalisierenden Gruppen das Internat. Allie und ihre Freunde können nur hilflos dabei zusehen. In dieser schweren Zeit wächst eine vertrauensvolle Freundschaft zwischen Allie und ihrer Großmutter Lucinda. Auch ihre Liebe zu Sylvain wird stärker, im Wissen, dass Nathaniel ihr Glück jederzeit zerstören könnte. Umso schwerer fällt Allie schließlich die Entscheidung, Sylvain zu verlassen, um ihn zu schützen. In ihrer Verzweiflung konzentriert sie sich auf das Training für die NIGHT SCHOOL. Doch dann geschieht etwas Furchtbares …


Night School 05 - Und Gewissheit wirst du haben
von C.J. Daugherty 

"Das packende Finale der Bestseller-Reihe.
Von Schuldgefühlen und Trauer um den Tod ihrer Großmutter innerlich zerrissen, zieht sich Allie immer mehr zurück. Ohne Lucindas führende Hand droht die NIGHT SCHOOL endgültig auseinanderzubrechen. Und Allie ist mehr denn je davon überzeugt, dass jeder, den sie liebt, sterben muss. Als die Lage schon hoffnungslos erscheint, taucht auf einmal von unerwarteter Seite Hilfe auf. Nun wissen Allie und ihre Freunde: Der Kampf gegen Nathaniel ist noch nicht verloren!

Ich habe meinen ersten offiziellen ReRead begonnen. Hilft mir nicht dabei meinen SuB zu verringern, aber ich habe die Möglichkeit eine tolle Reihe zu beenden. 
Aktuell lese ich den 2. Band der Night School Reihe. Band 3 steht schon länger in meinem SuB Regal und Band 4 und 5 durften nun auch schon einziehen, damit ich dann direkt weiterlesen kann. 


Das Glück der Erde: Was ich täglich von meinen wunderbaren Pferden lernen darf
von Jessica von Bredow-Werndl 

"In ihrem Buch zeigt sie uns ihre ganzheitliche und tierfreundliche Philosophie, die das Miteinander von Mensch und Tier in den Vordergrund stellt.Sie lässt uns daran teilhaben, was sie durch ihre enge Beziehung zu den Pferden lernen durfte, und zeigt uns, wie wir als Menschen wachsen können, wenn wir diese Impulse annehmen und auf unser Leben übertragen. Denn auch außerhalb des Dressurvierecks sind die Empfindsamkeit und die Klugheit der Pferde eine Bereicherung.  

 Als Vierjährige sitzt Jessica von Bredow-Werndl das erste Mal auf einem Pferd. Seither hat es nur wenige Tage gegeben, an denen sie sich nicht mit den Tieren beschäftigt und von ihnen gelernt hat. Zusammen mit ihrem Bruder Benjamin Werndl erweckt sie diese Grundsätze auf ihrem Gut Aubenhausen zum Leben, einem der bedeutendsten Ausbildungszentren Europas, wo sie sich auch auf ihre großen Wettkämpfe vorbereitet."


Es durfte auch etwas pferdiges einziehen! Ich bin aktuell total im Olympiafieber und habe bisher natürlich alle Ritte der Deutschen im Reitsport verfolgt. Dabei stieß ich auf dieses inspirierende Buch unserer derzeitigen Doppel-Gold-Gewinnerin in der Dressur und bin schon sehr gespannt aufs Lesen. 


So durften in dem ersten halben Jahr diesen Jahres also 5 neue Bücher in meine Regale wandern und über jedes einzelne freue ich mich total *-* 
Kennt ihr vielleicht eins davon? Schreibt es gern in die Kommentare! 






___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3 

   


Samstag, 24. Juli 2021

Lebenszeichen 2021

 Guten Morgen ihr Lieben! 


Wir schreiben das Jahr 2021 und ich möchte mal wieder ein kurzes Lebenszeichen von mir geben.
Mal wieder. Denn es ist ja bereits ein paar Mal vorgekommen, dass es hier etwas ruhiger geworden ist. ^^' 

Wer von euch meinen Blog jedoch etwas regelmäßiger verfolgt, der hat bereits gesehen, dass ich nach und nach Rezensionen von Büchern hochlade, die ich in den letzten Monaten (fast schon Jahren) gelesen habe. 
Denn ich habe gelesen. Wenn auch wesentlich weniger, da neben Ausbildung, Pferd und dann neuem Job einfach nicht viel Zeit übrig bleibt. Zugegebenermaßen habe ich dann auch etwas die Lust verloren Rezensionen zu den gelesenen Büchern zu schreiben. Doch auch das kam wieder! So dass ich nun zumindest teilweise ein paar "Mini"-Rezensionen nachholen kann. Und die möchte ich euch nicht vorenthalten. 

Mittlerweile nehme ich mir außerdem wieder mehr Zeit zum Lesen. Es wird also auch neue Rezensionen geben, denn ich plane meinen SuB etwas abzubauen. Den habe ich im Zuge meines Umzugs Anfang des Jahres übrigens ein klein wenig aussortiert (ich glaube, es sind nur zwei Bücher geflogen..), also schaut gerne mal auf dem Link vorbei und macht euch ein Bild von meinen >ungelesenen Büchern<! :) 

Und wie es halt so ist als alt eingesessene Leseratte... Wenn einen die Lust des Lesens packt, dann laufen einem auch unweigerlich neue Bücher über den Weg, vor denen man nicht Halt machen kann. :D 
Ihr dürft euch also auch bald über einen Neuzugänge Post freuen, in dem ich euch meine neuen (noch ungelesenen) Bücher vorstelle. 

Nun aber erstmal genug fürs Erste. Wer sich die Rezensionen anschauen mag, für den Stelle ich hier unten ein paar Links ein. Ansonsten dürft ihr auch gerne bei Instagram >Welt in Buchstaben< vorbeischauen - da bin ich zumindest ein klein wenig mehr up to date :D 


Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und freue mich auf ein baldiges Wiederlesen :) 






___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3 

   



Samstag, 17. Juli 2021

[Rezension] Dammann, Maren ~ Marwani

 

Einzelband

Das Buch 
- Titel: Marwani
- Autor: Maren Dammann
- Verlag: Thienemann-Esslinger Verlag
- Seitenzahl: 287 Seiten
- Format: Taschenbuch
- Erschienen am 18. Juli 2019
- Preis: 13€
- ISBN: 978-3-522-50621-2
Gelesen Juni 2021
Buch beim Verlag

Inhalt
"Mira ist stark. Stärker als jeder andere. Sie hat es nur vergessen.“

Seit Mira im Rollstuhl sitzt, hat sie jegliche Freude verloren. Und dass ihre Eltern auch noch ein Haus direkt neben einem Pferdehof kaufen, bringt das Fass zum Überlaufen: Weder mag Mira Pferde noch wird sie hier jemals neue Freunde finden, denn ihre alten sind natürlich in der Heimat geblieben. Doch dann galoppiert Marwani in ihr Leben. Die Schimmelstute ist wild, temperamentvoll, selbstbewusst und ungezähmt – genau wie Mira sich früher auch gefühlt hat, bevor sie den Unfall hatte. Mit der Zeit stellt Mira fest, dass sie und Marwani mehr gemeinsam haben, als sie denkt. Außerdem hat es ihr Dan, der etwas schüchterne aber talentierte Stalljunge, ebenfalls angetan. Und wer weiß, vielleicht gibt es ja doch Wunder ..."

Wie komme ich zu dem Buch?
Ich habe dieses Buch von einer lieben Freundin empfohlen und zugeschickt bekommen. 

Vorab: Meine Erwartungen
Mir ist dieses Buch aufgrund meiner Behinderung zugeschickt worden, da ich selbst im Reitsport unterwegs bin und diese Geschichte sich mit der Para-Reiterei auseinandersetzt. 
Dementsprechend bin ich gespannt auf eine jugendliche Pferdestory gepaart mit ernsteren Themen.

Meine Meinung
In der Theorie habe ich bekommen, was ich erwartet habe - eine jugendliche Pferdestory (zu der auch immer ein gewisser Teil an Romantik gehört) mit einem ernsten Thema: einer körperlichen Behinderung. 
Unsere 16-jährige Hauptperson Mira ist seit einem schweren Autounfall an den Rollstuhl gefesselt und hat keinerlei Gefühl mehr in ihren Beinen. 
Zusammen mit diesem Unfall hat sie ihren Lebensmut verloren, weshalb ihre Eltern sich dazu entschieden haben mit ihr und ihrer kleinen Schwester aufs Land zu ziehen. 
Dort kommen zum ersten Mal die Pferde ins Spiel - denn direkt nebenan ist ein Reiterhof. Die kleine Schwester lernt dort reiten, womit schon mal ein Lebenstraum in Erfüllung geht. 

Dass Pferde eine positive Wirkung auf Menschen haben können, ist bewiesen. Auch mir hilft mein Pferd in einer depressiven Stimmung und ist für mich und mein Glück die beste Entscheidung, die ich treffen konnte. 

Hier im Buch gibt es die oder andere Stelle, an der man - gerade jemand, der auch mit Pferden zutun hat oder selbst eine Körperbehinderung hat - ein Auge zudrücken muss. 
Es ist nun mal einfach nicht so, dass man von jetzt auf gleich als Nichtpferdekenner mit einem absolut schwierigen Pferd klarkommt und dieses dann auch noch vom Rollstuhl aus händeln kann. 
Allerdings ist dies ein Phänomen, das aus vielen Pferdefilmen bekannt ist und einfach ignoriert werden sollte. 
Denn abgesehen davon, dass es an der ein oder anderen Stelle etwas unrealistisch ist, geht es in diesem Buch eben auch darum sich einen Weg neu zu erarbeiten. Herauszufinden welche Stärken man trotz Einschränkungen hat. Sich selbst zu akzeptieren wie man ist.. und einen Umgang mit der neuen Situation zu finden. 
Letztendlich geht es um einen neuen Lebenswillen. 
Und das ist etwas, das ich persönlich sehr sehr schön finde und hier auch gut umgesetzt werden konnte. 

Neben diesem doch recht "schwierigen" Thema, das dank einem flüssigen leichten Schreibstil jedoch angenehm verpackt ist, gibt es natürlich auch noch Teenagerdramen und allerlei Dramen rund um den Pferdehof.
Es bleibt also abwechslungsreich.

Fazit
Eine Story, die leicht zu lesen ist, neue Denkanstöße bietet und mit Tiefsinn unterhält.

Empfehlung
Um Spaß an dieser Geschichte zu haben, sollte man meiner Meinung nach schon Spaß generell an Pferdethemen haben und auch offen für schwierigere Schicksale sein. Ansonsten wird man evtl. nicht gut in die Geschichte hineinfinden. 



-----------------------------------------------------------------------------
Für die Challenge

Mein 4. Buch im Jahr 2021

-----------------------------------------------------------------------------
___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3