Dienstag, 27. Oktober 2015

Neuzugänge im Oktober! Messe und mehr :)

Guten Morgen ihr Lieben! :) 

Es wird mal wieder Zeit für einen kleinen Neuzugänge Post... Es hat sich bisher tatsächlich nicht viel angesammelt, aber der Monat ist ja bald auch schon wieder zu Ende! :D

Heute habe ich für euch also ein bisschen Gequatsche und ein paar Rezensionsexemplare :)


Der Dreh- und Angelpunkt in diesem Monat ist die Frankfurter Buchmesse. Viel zu schnell ging sie vorbei, doch ich habe auch ein paar Bücher mit nach Hause gebracht, die mich nun an sie erinnern werden.

Neustart - Aus dem Leben eines Netzaktivisten
von Stephan Urbach

"Stephan Urbach wird als junger Hacker Mitglied der Netzaktivistengruppe Telecomix. Diese sorgt dafür, dass die Menschen in Krisenländern wie Syrien und Ägypten während des Arabischen Frühlings via Internet weiterhin ihre Stimme in die Welt tragen können. Von der anfänglichen Euphorie getrieben, ihm unbekannten Leuten helfen zu können, stürzt Stephan sich immer weiter in das Projekt – und vergisst darüber sich selbst und seine eigenen Bedürfnisse. Schlaf, Essen und soziale Kontakte werden durch Kaffee, Zigaretten und Onlinechatgruppen ersetzt, bis er schließlich zusammenbricht. Seinem Ruf als Superheld im Internet fühlt sich Stephan immer weniger gewachsen, bis ein radikaler Selbstmord ihm als einziger Ausweg erscheint. Nur durch die Hilfe seiner Onlinefreunde schafft er es, diesem Teufelskreis zu entkommen und ist heute, nur wenige Jahre später, ein erfolgreicher und vielgebuchter Spezialist für Netz- und Datenschutzfragen."

Stephan Urbach habe ich auf der Buchmesse persönlich kennen lernen dürfen. Bei einem Kaffepläuschchen hat er mir und Michelle etwas von seinem Buch erzählt und uns schließlich ein Buch in die Hand gedrückt und signiert.
Ich freue mich, es nun in meinem Regal stehen zu haben, denn vorher hatte ich tatsächlich noch nichts davon gehört...

Mojito Nächte
von Kerstin Sgonina

"Eigentlich hat Emmi alles, was das Herz begehrt: einen Job, den sexiesten Kerl der Welt und eine Wohnung in Berlin-Mitte. Zugegeben, die Schufterei in einer Großküche versprüht wenig Glamour, und ihr Appartement wird noch mit Kohle beheizt. Immerhin ist der sexy Kerl wirklich sexy – bloß heißt er Ryan Gosling und weiß nicht mal, dass es Emmi gibt. Als sie Cordt kennenlernt, ist es um sie geschehen. Doch dann verliert sie ihre Arbeit, und obendrein steht ihr 30. Geburtstag vor der Tür. Ein Glück, dass ihre Freundinnen Annabelle und Terese ihr mit Rat und Tat und einem rettenden Mojito zur Seite stehen."

Dieses Buch ist auf dem Bloggertreffen des Droemer Knaur Verlages in meine Tasche gewandert. Ich bin mir nicht so ganz sicher, ob das überhaupt mein Thema ist... aber ich finde das Cover total schön :) 

Aera - Die Rückkehr der Götter
von Markus Heitz 

"Im Jahr 2019 herrscht eine neue Weltordnung: Die Götter kehren auf die Erde zurück. Alle Götter – bis auf einen. Während Odin, Zeus, Manitu, Anubis, Shiva und Co. sich ihre alten Kultstätten zurückholen und ihre Anhänger um sich scharen, warten Christen, Moslems und Juden vergeblich. Die einst mächtigsten Religionen der Welt werden bald als bedeutungslose Sekten belächelt. Mit »AERA - Rückkehr der Götter« hat Markus Heitz einen neuen Kosmos geschaffen - ein großes Vergnügen für alle Fans von düsterer Spannung und filmreifer Action!"

Markus Heitz zählte zu den Autoren, die ich schon immer mal lesen wollte - es bisher aber leider nie geschafft habe. Nun durfte ich auf der Buchmesse dabei sein, als Markus aus "Aera" vorgelesen hat ... der Entschluss stand fest: Dieses Buch soll das erste von ihm sein :D 

Das sind nicht viele Bücher - ein paar befinden sich auch noch in der Post - aber für den Monat Oktober sieht das ganz okay aus :) Wir wollen es ja nicht übertreiben ^^

Nun bin ich aber mal gespannt, was ihr so von der Buchmesse mitgebracht habt! Sind tolle Errungenschaften dabei gewesen? :)


___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3 

   

Kommentare:

  1. Hey,
    also "Neustart" klingt wirklich ziemlich spannend. Das Buch hört sich echt nicht nach einer typischen Autobiografie an. Ich bin hier auf deine Meinung gespannt und freue mich auf deine Rezension.
    Mojito Nächte ist auch nicht ganz mein Fall. Kannst du es vielleicht an einen Gastrezensenten weitergeben? Das wäre zumindest eine Art Kompromiss...

    Und das neue Design ist doch super! Ich finde man muss es sich mit dem ganzen html Kram auch nicht schwerer machen, als es ist. Blogger hat auch gute Lösungen :-).

    viele Grüße und ich befürchte du hast noch weitere Fragen gestellt, aber ich hab sie wieder vergessen.
    Emma

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Emma! :)
    Danke für deine Antworten :) und vielen Dank für dein Feedback!
    Gastrezensenten - eine super Idee! Ich horch mich mal um. Vielleicht findet sich da ja jemand :)

    Freut mich, dass dir das neue Design gefällt. Sollen sich ja alle wohlfühlen hier! :)

    Gaaaanz liebe Grüße und einen schönen Abend :)
    (oder eher eine schöne Nacht..?)
    Katha

    AntwortenLöschen