Samstag, 22. August 2015

[Rezension] Wekwerth, Rainer ~ Das Labyrinth jagt dich (Band 2)

Die Reihe - Das Labyrinth

Das Buch 
- Titel: Das Labyrinth jagt dich
- Autor: Rainer Wekwerth
- Verlag: Arena
- Seitenzahl: 344 Seiten
- Format: Hardcover
- Erschienen am
- Preis: 16,99€
- ISBN: 978-3-401-06789-6
Gelesen vom 3. August bis zum 15. August 2015
Buch beim Verlag
Das Labyrinth jagt dich bei Amazon

Inhalt
"Fünf Jugendliche. Sie haben gekämpft, sich gequält und zwei Welten durchquert, um die rettenden Tore zu erreichen. Und wieder stellt sie das Labyrinth vor unmenschliche Herausforderungen, denn auch in der neuen Welt ist nichts, wie sie es kannten. Sie sind allein mit ihrer Vergangenheit, ihren Ängsten, ihren Albträumen. Neue Gefahren erwarten sie, aber letztendlich entpuppt sich etwas Unerwartetes als ihr größtes Hindernis: die Liebe. Jeder von ihnen mag bereit sein, durch die Hölle zu gehen, doch wer würde das eigene Leben für seine Liebe opfern?"

Wie komme ich zu dem Buch?
Nachdem der erste Band noch Monate (Jahre?) auf meinem SuB ausharren musste, konnte er mich wirklich überzeugen. Da ich gar nicht lange warten wollte, wurde der zweite Band direkt in der Buchhandlung bestellt :)

Vorab: Meine Erwartungen
Der erste Band hat mir so gut gefallen, dass ich nun unbedingt wissen möchte, wie es weiter geht. Allerdings habe ich auch schon etwas Angst davor herauszufinden, wen wir denn dieses Mal wohl verlieren werden... Trotzdem muss ich wissen wie es weiter geht.
Und das bitte so schön locker verpackt, wie im vorherigen Band :)

Cover und Titel
Der Titel "Das Labyrinth jagt dich" passt natürlich zu allen drei Bänden, ist somit aber auch hier nicht fehl am Platz.
Das Cover passt sich wunderbar der Reihe an und hier hat es meiner Meinung nach auch einen tollen Bezug auf die erste Welt, in der sich unsere Helden zu Beginn wieder finden.

Meine Meinung
Die ersten Kapitel des Buches waren für mich etwas befremdlich. Zum einen fühlte ich mich zwar direkt wieder verbunden mit den so unterschiedlichen Figuren, aber ich fand einfach keinen Zugang zu dieser Welt. Zu der neuen Etappe in dem Labyrinth, das den Jugendlichen alle ihre Kräfte abverlangt.
Das miese an dieser Welt ist ja, dass wir mit jeder Ecke einem unserer Helden Lebewohl sagen müssen. Das haben wir bereits im ersten Band gelernt und auch hier ist es nichts anderes.
Allerdings schafft es Rainer Wekwerth auch diese Passagen so.. realistisch (?) darzustellen, dass der Leser nicht das Gefühl bekommt, dass gerade einfach nur wieder ein liebgewonnener Protagonist den Löffel abgegeben hat, sondern dass es sich tatsächlich irgendwie "richtig" anfühlt. So richtig sowas nun mal sein kann...
Der Schreibstil ist natürlich auch hier wieder locker, so dass die Seiten schnell verschwinden.

Fazit
Ein toller zweiter Band, der neugierig auf die kommende Auflösung im dritten und letzten Band macht. Die Geschichte geht genauso aufregend und spannend weiter und lässt auch diesmal seinen Leser tief hineinfallen.

Empfehlung
Wenn ihr den ersten Band gelesen habt: unbedingt weiter lesen!
Ich weiß auch gar nicht, wie man dem widerstehen könnte. Ich möchte jetzt unbedingt herausfinden, was hinter all dem steckt.

Zitat
"Selbst wenn du nicht mehr leben willst, dein Körper wird dich so lange am Leben halten, wie er nur kann."
- Seite 333

-----------------------------------------------------------------------------
Für die Challenge

Mein 19. Buch im Jahr 2015

- Ran an den SuB Challenge
August: Reiselust
Dieses Buch spielt in Los Angeles, wenn nicht gerade in einer Fantasy-Welt

- SuB Destroyer Challenge
11. Ein Buch von einem Autoren, von dem du bereits mehreres gelesen hast.

- Ein Jahr - 40 Bücher
August: 2. Schnulleralarm - L

___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3 

   

Keine Kommentare:

Kommentar posten