Freitag, 7. August 2015

[Rezension] McGuire, Seanan ~ October Daye 01 - Winterfluch


Die Reihe - October Daye

Das Buch 
- Titel: Winterfluch
- Original: October Daye - Rosemary & Rue
- Autor: Seanan McGuire
- Verlag: LYX
- Seitenzahl: 339 Seiten
- Format: Broschiert
- Erschienen 2010
- Preis: 12,95€
- ISBN: 978-3-8025-8829-7
Gelesen vom 17. Mai bis zum 19. Juli 2015
Buch beim Verlag
Winterfluch bei Amazon

Inhalt
"October Daye ist halb Mensch, halb Fee. Sie hat sich vom Volk der Feen abgewandt, um ein Dasein als normaler Mensch zu führen. Doch dann wird eine mächtige Fee, die Gräfin Evening Winterrose, ermordet, und Tobys Leben gerät aus den Fugen. Vor ihrem Tod hat die Gräfin October mit einem Fluch belegt, der sie dazu zwingt, ihren Mörder zu finden. Dazu muss sie jedoch in die Welt der Feen zurückkehren."

Wie komme ich zu dem Buch?
Ich muss gestehen.. ich musste gerade diverse Posts durchsuchen, weil ich einfach keinen Plan mehr hatte, wann wie wo dieses Buch bei mir eingezogen ist ._.
Es geschah September 2011.... als ich dieses Buch bei Amazon bestellte, da meine Buchhandlung es einfach nie da hatte :D

Vorab: Meine Erwartungen
Dieses  Buch steht nun schon seit Ewigkeiten in meinem Regal. Die Fantasy aus dem Lyx Verlag hat mich bisher jedoch nie Enttäuscht.

Cover und Titel
Ein schönes, aber kein besonderes Cover. Es ist vom Stil her ganz passend zum winterlichen Thema, aber Fotos von Menschen auf Buchcovern konnte ich noch nie so wirklich nachvollziehen..
Wenn ich so über den Titel nachdenke... der erschließt sich mir auch nur, wenn ich darüber länger nachdenke und über Ecken denke. "Fluch" ist durchaus passend. Aber das Wörtchen "Winter"... da muss man schon grübeln. "Rose" würde sich mir eher erschließen... Aber an sich ganz schön und ansprechend :)

Meine Meinung
Dass ich so lange für dieses Buch gebraucht habe (bei 339 Seiten ist das schon fast peinlich), ist nicht nur dem Buch verschuldet. Ich persönlich finde dieses Format in Kombination mit der recht kleinen Schrift zwar recht ungeeignet, aber Faktor Prüfungsphase war auch nicht ganz unbeteiligt.
Den richtigen Einstieg in die Geschichte zu finden, war für mich persönlich recht schwierig. Bei der Protagonistin handelt es sich zwar um eine Ich-Erzählerin, aber auch mit ihr habe ich mich erst recht spät verbunden gefühlt. Leider ist es mir noch nicht gelungen festzumachen, woran genau das eigentlich lag.
Die Geschichte selbst, fand ich dagegen ganz gut. Die Welt, in der sie gestrickt wurde basiert zwar nicht unbedingt auf neuen Ideen, besitzt aber viele Aspekte, die mir so bisher noch nicht begegnet sind. Und hat somit einfach ihren ganz eigenen Flair.
Nur wenige Tage umfassen den Handlungsablauf. Schlag auf Schlag passiert etwas und auch die Spannung kommt nicht zu kurz. Nur leider reicht es nicht aus, um den Leser kontinuierlich zu fesseln.

Fazit
Für mich ist dies ein Buch, von dem ich leider etwas mehr erwartet habe. Man kann es gut lesen - aufgrund seiner überschaubaren Anzahl von Seiten vermutlich eigentlich auch recht flott - aber mich konnte es einfach nicht ganz packen.
Die Geschichte an sich birgt jedoch noch Möglichkeiten und offene Fragen, sodass ich durchaus nicht abgeneigt bin, zum zweiten Band zu greifen.

Empfehlung
Mich konnte dieses Buch zwar nicht direkt fesseln, aber wenn du Interesse an Fantasy Geschichten mit Feen und Elfen hast, dann darfst du auch gerne zu diesem Buch greifen. :)

Zitat
"Die Welt konnte nicht nur aus Träumen bestehen, weil ein zerbrochener Traum so sicher tötet wie ein Albtraum, nur noch viel gnadenloser. Albträume lächelten zumindest nicht, wenn man von ihnen in die Tiefe gezogen wurde."
- Seite 168

-----------------------------------------------------------------------------
Die anderen Bände 
- Band 1 ~ Winterfluch
- Band 2 ~ Nebelbann
- Band 3 ~ Nachtmahr
-> eingestellt -.- 
------------------------------------------------------------------------------
Für die Challenge

Mein 16. Buch im Jahr 2015

- Ran an den SuB
Juli: SuB Leichen
Dieses Buch ist bereits 2011 bei mir eingezogen.

- SuB Destroyer Challenge
21. Ein Buch, bei dem du nicht mehr weißt woher du es hast.
Ich konnte es zwar nachlesen, aber dafür musste ich wirklich bis zu den Anfängen meinen Blog durchsuchen. Erinnern kann ich mich noch immer nicht dran :D

- Ein Jahr - 40 Bücher 
16. Ein Buch mit der Endzimmer 7 der ISBN
Yes! Endlich xD

___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3 

   

Keine Kommentare:

Kommentar posten