Dienstag, 5. Mai 2015

[Rezension] Wekwerth, Rainer ~ Das Labyrinth erwacht (Band 1)


Die Reihe - Das Labyrinth

Das Buch
- Titel: Das Labyrinth erwacht
- Autor: Rainer Wekwerth
- Verlag: Arena
- Seitenzahl: 405 Seiten
- Preis: 16,99€
- Format: Hardcover
- Erschienen im Januar 2013
- ISBN: 978-3-401-06788-9
Das Labyrinth erwacht bei Amazon
Buch beim Verlag
Gelesen vom 14. April bis zum 24. April 2015

Inhalt
"Das Labyrinth. Es denkt. Es ist bösartig.
Sieben Jugendliche werden durch Raum und Zeit versetzt.
Sie wissen nicht mehr, wer sie einmal waren.
Aber das Labyrinth kennt sie.
Jagt sie.
Es gibt nur eine einzige Botschaft an jeden von ihnen:
Du hast zweiundsiebzig Stunden Zeit das nächste Tor zu erreichen oder du stirbst.
Problem Nummer Eins, es gibt nur sechs Tore.
Problem Nummer Zwei, ihr seid nicht allein."

Wie komme ich zu dem Buch? 
Ich weiß nicht genau... Eigentlich war dieses Buch noch gar nicht soo auf meinem Radar aufgetaucht. Doch dann fand ich, dass es sich eigentlich ganz interessant anhörte. Da meine Schwester sich auch für dieses Buch interessierte, starteten wir auf der Buchmesse eine kleine Suchaktion und brachten es dann erfolgreich mit nach Hause :)

Vorab: Meine Erwartungen
Thriller steht vorne drauf. Ich bin kein Thriller-Fan. Aber es handelt sich hier um "Jugendthriller" und da brauche ich mir mit meinen fast 20 Jahren wohl keine Sorgen machen :3
Mittlerweile ist mir diese Reihe auch schon mehrfach ans Herz gelegt worden, so dass ich nun wirklich davon überzeugt bin, dass dieses Buch mich fesseln wird.
Außerdem erwarte ich eine spannende aber auch originelle Story, die aber auch einen Finger auf die Fragen nach der Moral legen kann.

Cover und Titel
Das Cover erinnert mich stark an so etwas wie Bienenwaben. An einzelne, voneinander abgegrenzte kleine Welten. Und somit ist es wirklich passend zum inhaltlichen Geschehen.
Auch der Titel ist meiner Meinung nach sehr schön zum Inhalt gewählt worden.

Meine Meinung
Zu Beginn war ich etwas geschockt, als ich mich sieben verschiedenen Protagonisten gegenüber sah. Und das in der Er/Sie/Es Perspektive. Normal habe ich am liebsten einen Protagonisten in der Ich Perspektive.
Doch trotz dieser gefühlten Überflut an Charakteren war es nach einer kurzen Eingewöhnungsphase wirklich gar nicht schwierig alle auseinander zu halten. Und seien wir mal ehrlich... so wichtig sind alle auch gar nicht - das ist aber ja von Anfang an klar.
Diese Tatsache fand ich nach kurzer Zeit jedoch schon wirklich ungünstig, denn es dauerte gar nicht lange, bis ich jeden von ihnen lieben gelernt hatte und auf seine eigene Art und Weise mochte.
Denn diese sieben Jugendliche wachen in einer Welt auf, in der es heißt zu überleben und seine Ängste zu besiegen. Wer dies nicht schafft, hat auch keine Chance diese Welt wieder zu verlassen.
Die allgemeine Story - sieben Jugendliche wachen in einer Welt auf, müssen sich durch weitere Welten durchkämpfen und nur einer überlebt - gefällt mir wirklich gut. Es gibt Spannung, Tragik aber auch etwas Romantik. Es ist aufregend mit ihnen eine neue Welt, gemeinsam mit ihren Gefahren, zu entdecken.
Der Schreibstil ist locker und flüssig. Es fällt leicht die Seiten zu lesen und sich in die Geschichte hineinfallen zu lassen. Es hat jedes Mal Spaß gemacht den Buchdeckel aufzuklappen und sich berieseln zu lassen.

Fazit
Zwar hat mich dieses Buch nicht mehr sonderlich überrascht, weil ich einfach schon wusste, dass es gut sein wird, aber dennoch hat es mir einige schöne Stunden beschert und ich will auf jeden Fall zu den nächsten Bänden greifen.
Eigentlich wollte ich ja keine neuen Reihen beginnen... aber hier bin ich wirklich froh eine Ausnahme gemacht zu haben.

Empfehlung
Wenn ihr Rätsel, Spannung, Romantik mögt und euch gerne in aufregende Geschichten fallen lasst, dann habt ihr hier eine ordentliche Trilogie vor der Nase, die ihr gerne mal in die Hände nehmen dürft. Greift zu! :)

-----------------------------------------------------------------------
Die anderen Bände
- Band 1 ~ Das Labyrinth erwacht
- Band 2 ~ Das Labyrinth 
- Band 3 ~ Das Labyrinth jagt dich
-------------------------------------------------------------------------
Für die Challenge

Mein 11. Buch im Jahr 2015

- Ein Jahr - 40 Bücher
April: 1. Ein Buch mit einer Seitenzahl zwischen 372 und 426.

- Sub Destroyer Challenge
9. Ein Hardcover ohne Schutzumschlag.

- 100 Bücher, die man gelesen haben sollte
89. Das Labyrinth erwacht von Rainer Wekwerth
___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3 

   

Keine Kommentare:

Kommentar posten