Sonntag, 12. Januar 2014

[Rezension] Hunter, C.C. ~ Shadow Falls Camp 04 - Verfolgt im Mondlicht

Die Reihe - Shadow Falls Camp

Das Buch
- Titel: Verfolgt im Mondlicht
- Original: Whispers at Moonrise
- Autorin: C.C. Hunter
- Verlag: FJB
- Seitenzahl: 542 Seiten
- Preis: 14,99€
- Format: Broschiert
- Erschienen am 22. Juli 2013
- ISBN: 978-3-8414-2156-2
Shadow Falls Camp 04 bei Amazon
Buch vom Verlag
Gelesen vom 6. Januar bis zum 12. Januar 2014

Inhalt
"Feen, Hexen, Gestaltwandler, Vampire und Werwölfe leben im Shadow Falls Camp. Doch die sechzehnjährige Kylie ist anders als sie alle, und hat trotzdem etwas mit ihnen gemeinsam: Sie kann jedes Wesen sein …

Kylie hat es endlich geschafft: Sie hat herausgefunden, was sie ist. Doch damit ist nur eins von vielen Rätseln gelöst. Denn über ihre Art ist kaum etwas bekannt. Wie kann sie ihre übernatürlichen Kräfte einsetzen, und was ist das für ein geheimnisvolles Flüstern im Wald, das nur sie hören kann?
Außerdem verhält sich Lucas seltsam, nun da es sicher ist, dass sie keine Werwölfin ist. Derek hingegen akzeptiert ihre Identität und ist für sie da. War es falsch, ihn abzuweisen?

Als plötzlich ein furchterregender Geist auftaucht, muss Kylie sich beeilen, um jemanden der ihren vor einer schrecklichen Gefahr retten zu können. Dabei wird ihr mehr und mehr klar, dass Veränderungen unausweichlich sind, und alles irgendwann ein Ende finden muss. Vielleicht auch ihre Zeit im Shadow Falls Camp …"

Wie komme ich zu dem Buch? 
Eigentlich wollte ich diesen Band schon vor einiger Zeit gekauft haben. Nachdem ich die ersten drei gelesen hatte. Doch dann habe ich mir Zeit gelassen.. Und auf der Buchmesse war es dann soweit :)

Vorab: Meine Erwartungen
Der letzte Band endete ja doch mit tatkräftigen Neuigkeiten für Kylie. Das Geheimnis um ihre Identität scheint endlich gelöst, doch dafür scheint es nun mal wieder Ärger im Paradies zu geben..
Das altgewohnte Spiel zwischen Lucas und Derek...
Da aber ja noch der finale Band aussteht, bin ich gespannt, was hier wohl auf mich wartet. :)

Cover und Titel
Wie bisher bei allen Bänden der Reihe, gefallen mir auch hier Cover und Titel wieder sehr.
Der Titel geht diesmal meiner Meinung nach mal wieder nicht sehr auf den Inhalt ein, verfolgt dafür jedoch wieder diesen "Kreislauf".
Das Cover  ist dafür perfekt gelungen. So im Nachhinein geht mir sein Bezug auf den Inhalt auch auf und ist meiner Meinung auch perfekt gewählt worden. :)

Meine Meinung
Mir ist mal wieder aufgefallen, dass es erstaunlich leicht ist, in die Story hineinzufinden, auch wenn die vorherigen Bände eher Lückenhaft im Gedächtnis erhalten blieben sind..
Allerdings wusste ich noch genau, dass wir am Ende des 3. Bandes erfahren haben, was Kylies "wahre" Natur ist. Ehrlich gesagt, konnte ich hier auch nicht ganz nachvollziehen, warum es Kylie mal einfach überhaupt nichts sagte. Und auch all ihre Freunde tappten weiterhin im Dunkeln.
Ich meine, wenn man nur ein bisschen was über die Eigenschaften dieser Tierchen weiß, dann sollte man schon darauf kommen, was nun Kylies Fähigkeiten sind. Aber nagut. Damit lässt sich leben.
In diesem Buch hat mir Kylie jedoch mal wieder besonders gut gefallen. Ich konnte ihre Handlungen gut nachvollziehen, sodass sie mir direkt wieder sympathisch wurde, obwohl ich das Gefühl hatte, dass sie sich diesmal mehr als sonst in ihre Gedanken zurückgezogen hat. Was man ihr bei den vielen Entscheidungen, die sie zu treffen hatte, jedoch auch nicht verübeln kann.
Aufgrund des Klappentextes (böse, böse ist der manchmal!) hatte ich ja doch ein bisschen Angst, Kylie könnte hinsichtlich Lucas und Derek eine falsche Entscheidung treffen. Daher stand ich die gesamte Zeit so ein bisschen auf glühenden Kohlen... doch letztendlich war ich froh, dass ich beruhigt aufatmen konnte.
So groß die Jungsprobleme auch mal wieder sein mögen... Kylies Beziehung zu Holiday hat auch, gleich durch mehrere Faktoren, definitiv neue Seiten angenommen. Ich liebe Holiday einfach. Sie ist eine tolle Mentorin und ein so herzlicher Charakter, den man einfach liebgewinnen muss.
Gleichzeitig muss ich jedoch sagen, dass diesmal Fredericka (wer hätte das gedacht?) einige Sympathiepunkte sammeln konnte... vielleicht ist sie doch gar nicht so schlimm, wie immer angenommen...
Die Spannung zieht sich mal wieder durch das gesamte Buch. Wie ein roter Faden. In eigentlich jedem Moment passiert etwas, das der Leser auf keinen Fall verpassen möchte. Da war es wirklich schwer, das Buch mal aus der Hand zu legen und ich war umso frustrierter, dass ich unter der Woche (Schulzeit..) so wenige Seiten geschafft habe..
Das Ende hat noch einmal alles herumgerissen. Neue Erkenntnisse kommen auf, die die Spannung nochmal ins Unermessliche treiben. Kylies Gefühlswirrwarr erreicht ebenfalls noch einmal den totalen Höhepunkt. Letztendlich frage ich mich jedoch, warum die letzten Ereignisse mich dann doch noch so überraschen konnten. Ich meine.. es war ja bekannt, dass Lucas ein Arsch ist.

Fazit
Auch der 4. Band nimmt da ganz seine Vorgänger als Vorbild und sahnt die vollen 5 Pfötchen ab. Wie auch schon die Bände zuvor, schafft dieser es, seinen Leser zu fesseln und direkt in die Story hineinzuziehen.
Wenn man mal so darüber nachdenkt, handelt eigentlich jedes dieser Bücher von den gleichen Themen: Kylies Identitätskrise, ihre Freunde und natürlich den Jungsproblemen. Doch obwohl die Themen immer dieselben sind, wird es in keinem Band langweilig. Es ist erstaunlich, wie viele neue Facetten jedes Mal gefunden werden können. Daumen hoch!

Empfehlung
Ganz klar: Wenn ihr die ersten Bände gelesen habt, dann lest unbedingt weiter! :)
Ich denke, mehr gibt es da gar nicht zu sagen.

Zitate
"Alles klar bei dir?", fragte Miranda und kam auf sie zu.
Kylie verdrehte die Augen. "Warum stellt mir eigentlich jeder immer diese Frage, obwohl es offensichtlich nicht so ist?"
"Wahrscheinlich Wunschdenken", antwortete Miranda [...]
- Seite 159

"Leben bedeutete, Fehler zu machen, dachte Kylie, - man konnte nicht immer nur Punkte sammeln."
- Seite 263

--------------------------------------------------------------------
Die anderen Bände
- Band 1 ~ Geboren um Mitternacht [Rezi]
- Band 2 ~ Erwacht im Morgengrauen [Rezi]
- Band 3 ~ Entführt in der Dämmerung [Rezi]
- Band 4 ~ Verfolgt im Mondlicht
- Band 5 ~ Erwählt in tiefster Nacht
---------------------------------------------------------------------
Für die Challenge

Mein 3. Buch im Jahr 2014

- FANtasy Challenge
18. Ein Buch mit mehr als 500 Seiten

- Protagonisten ABC
Kylie Galen
Lucas Parker
Derek
Holiday

___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3 


Keine Kommentare:

Kommentar posten