Samstag, 9. Februar 2013

[Rezension] Clare, Cassandra ~ Chroniken der Unterwelt 01 - City of Bones

Mein Buch des Monats - Januar!

Die Reihe - Chroniken der Unterwelt

Das Buch 
- Titel: City of Bones
- Original: The Mortal Instruments 01 - City of Bones
- Autor: Cassandra Clare
- Verlag: Arena
- Seitenzahl: 500 Seiten
- Format: Taschenbuch
- Erschienen am 5. Januar 2011
- Preis: 13, 99€
- ISBN: 978-3-401-50260-1
City of Bones bei Amazon
Buch vom Verlag
Gelesen vom 9. Januar 2013 bis - 9. Februar 2013

Inhalt 
"Gut aussehend, düster und sexy. Das ist Jace.
Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos. So fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird. Denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss sie schleunigst ein paar Antworten finden, sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!"

Wie komme ich zu dem Buch?
Ich weiß gar nicht mehr genau, wann ich dieses Buch eigentlich gekauft habe... Das muss irgendwann vor meiner Blogzeit gewesen sein, also Anfang bis Mitte 2011 :D
Ich weiß nur, dass ich viel Gutes über die Reihe gehört habe und daher nicht nein sagen konnte, als das Buch in Taschenbuchform herauskam.

Vorab: Meine Erwartungen
Mir kommt eigentlich nur Gutes über diese Reihe zu Ohren beziehungsweise vor die Augen :D
Ich erwarte also eine fesselnde Story mit viel Spannung, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen kann ;)
Meine Erwartungen sind also relativ hoch. Was ja leider auch mal nach hinten losgehen kann. Nur das will ich wirklich nicht hoffen.. :D

Cover und Titel
Bei dem Cover erwarte ich auf jeden Fall etwas dämonenhaftes. Da jedes Cover der Reihe eine andere Farbe hat, finde ich das grün auch ganz gut, auch wenn ich es gerade keinem bestimmten Grund zuordenen könnte.
Der Titel hat mich zwischenzeitlich ein wenig verwirrt. Erst von der Gläsernen Stadt gesprochen, was ja zu "City of Glass" passt und dann wieder von der Stadt der Gebeine.
Alles in allem, treffen auf Idris wohl mehrere Beschreibungen zu, so wie ich das verstanden habe :D

Meine Meinung
Ja, ich habe sehr lange bei diesem Buch gebraucht. Doch das liegt eher daran, dass ich zwischenzeitlich eine sehr große Pause eingelegt habe. Jedesmal wenn ich das Buch in der Hand hatte, konnte ich es nicht aus der Hand legen. Die letzte Hälfte des Buches habe ich also innerhalb weniger Tage verschlungen.
Als ich mit dem Lesen begonnen hatte, hatte ich keine Ahnung auf was ich mich da eigentlich einließ und ich muss zugeben, dass es ein klein wenig befremdlich war, in die Welt hineinzufinden. Doch sobald ich einmal drin war, kam ich auch schon nicht mehr hinaus..
Die Story ist mitreißend und immer passiert etwas. Der Leser bekommt so gut wie nie eine Pause. Ich war immer wieder froh, wenn ich einen Absatz sah und dachte, ich könnte mal kurz durchatmen. Und dann waren diese Absätze überhaupt keine richtigen Absätze! -.-
Die Verschnaufspausen konnte man also vergessen :D
Die Geschehnisse waren von Anfang an verstrickt. Gegen Ende hin wurde es allerdings noch schlimmer.
Auf einmal kamen von Luke so viele Informationen von "vor Clary´s Zeit", die beinahe ihr eigenes Buch verdient hätten. Dies bewies, dass Clary mehr oder weniger in ein "gemachtes Nest" gelegt wurde und nun alles ausbaden durfte, was von anderen eingebrockt wurde.
Es gab ein unheimlich großes Netz an Lügen und Halbwahrheiten. Mit Clarys Worten "Lügen, vermischt mit einem Körnchen Wahrheit".
Das machte es selbst für den Leser fast unmöglich den Überblick über Richtig und Falsch zu behalten, was wirklich sehr verwirrend ist. Jedoch auch zum Suchtfaktor führt...
Das Buch hielt so viele unerwartete Veränderungen und Ereignisse bereit, dass ich jetzt so im Nachhinein wirklich nicht mehr weiß, wo mir der Kopf steht. Also so, wie die Dinge im Moment stehen, kann ich wirklich nicht ganz zufrieden sein. Auch wenn der Epilog, das Tempo wieder ein wenig beruhigt hat..
Der hauptbesprochene Charakter dieser Reihe ist ja Jace. Ich mag Jace :D
Über die 500 Seiten hinweg konnte er den Leser oft zum Lachen bringen, mit seinem extremen Hang zum Risiko überraschen und eine deutliche Veränderung vorweisen.
Zum Ende hin war ich ab und zu wirklich verwirrt über sein Handeln.. Doch ich denke, er ist eben ein undurchschaubarer Typ, der nicht sofort alles von sich preisgibt und viele Überraschung parat hat.
Ebenfalls interessant fand ich die Frage, die Clary in den Raum geworfen hat: Wenn es eine Hölle mit Dämonen gibt, muss es dann nicht auch einen Himmel mit Engeln geben?
Ich glaube diese Frage taucht öfters mal auf.. aber es lässt sich nicht leugnen; es ist einfacher an das Böse zu glauben, als an das Gute.

Fazit
Ein tolles Fantasy-Buch, das meiner Meinung nach, alles hält was es verspricht. Ich habe viele gute Rezensionen gelesen und eigentlich schon Angst gehabt, enttäuscht zu werden. Doch ich bin absolut begeistert :D
Für mich ist der 2. Band schon bestellt auf den Weg in die Buchhandlung, wo ich ihn dann hoffentlich bald abholen kann. Bis dahin muss ich auf glühenden Kohlen sitzen.
Außerdem freue ich mich nun schon wie verrückt auf die Verfilmung, denn ich würde die Charakter so gerne mal "in Aktion" sehen :D

Empfehlung
Dieses Buch ist wohl für jeden etwas, der Fantasy mag. Von Dämonen über Gestaltwandler bis hin zu Vampiren ist alles vertreten und auch in keinster Weise überzogen.
Genauso, wie alles von Freundschaft über Liebe bis hin zu Familie zu finden ist.
Der Leser wird in eine unglaubliche Welt hineingezogen, in der man einfach gefangen wird und selbst alles Fragen und Probleme lösen möchte.
Dazu kann ich allerdings auch sagen, dass meine Schwester mit ihren 12 Jahren wohl noch ein bisschen zu jung ist, um die ganze dramatik der Geschichte wohl zu verstehen... Aber ab 13, 14 Jahren kann man wohl durchaus seinen Lesespaß mit diesem Buch wecken.
Von mir also eine absolute Leseempfehlung! :)

Zitate
"Kleine, glaub mir, die Polizei verhaftet niemanden, den sie nicht sehen kann."
- Seite 49 

"Warte mal", sagte Clary. 
"Diesen Spruch werde ich nie verstehen", meinte Luke. "Ich hatte nicht vor wegzugehen." 
- Seite 420

-------------------------------------------------------------------------------
Die anderen Bände
- Band 1 ~ City of Bones
- Band 2 ~ City of Glass
- Band 3 ~ City of Ashes
- Band 4 ~ City of Fallen Angels
- Band 5 ~ City of Lost Souls
--------------------------------------------------------------------------------
Für die Challenge

Mein 2. Buch im Jahr 2013.

- Ultimativer Subabbau
41. Ein Buch, das seid mind. 2 Jahren auf meinem SuB liegt. 

- Lillys Feenglanz - Challenge
3. Monatsvorgabe: Ein Buch der Kategorie "Fantasy". 

- BücherTreff - Challenge
Januar: Der 1. Band einer Reihe.

___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3 


Kommentare:

  1. Schöne Rezi, ich lese gerade auch dieses Buch an und bin schon begeistert :)

    LG Juju

    AntwortenLöschen
  2. Mir hat das Buch auch gefallen. :) Schöne Rezi!
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :)
    Das Buch steht noch auf meiner Wuli...anscheinend muss ich es mir bald kaufen ^^ Habe noch nichts negatives über dieses Buch gehört . Bin gleich 2 mal Leserin geworden (doppelt hält besser ;) Würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbei schaust ^^ Bei uns läuft auch grade ein Gewinnspiel ...
    Alles Liebe Jenny

    http://jemasija8.blogspot.de/

    AntwortenLöschen