Mittwoch, 9. Januar 2013

[Rezension] Handeland, Lori ~ Wolfsmagie (Band 10)

Reihe - Werwolf-Serie

Das Buch
- Titel: Wolgsmagie
- Original: Moon Cursed
- Autor: Lori Handeland
- Verlag: Egmont Lyx
- Seitenzahl: 363 Seiten
- Format: Taschenbuch
- Erschienen am 13. Dezember 2012
- Preis: 9,99€
- ISBN: 978-3-8025-8874-7
Wolfsmagie bei Amazon
Buch vom Verlag
Gelesen vom 2. Januar 2013 bis 8. Januar 2013

Inhalt
"Fernsehmoderatorin Kristin Daniels versucht, den Wahrheitsgehalt von Mythen und Legenden aufzudecken. Als sie nach Schottland fährt, um nach dem berühmten Ungeheuer von Loch Ness zu suchen, trifft sie dort stattdessen den verführerischen Liam, der eine tiefe Leidenschaft in ihr weckt. Doch Liam verbirgt ein dunkles Geheimnis ..."

Wie komme ich zu dem Buch?
Dies ist ja schon der 10. Band der Reihe, daher durfte er unbedingt nicht fehlen :D Außerdem habe ich bisher alle Bücher von Lori Handeland gelesen.

Vorab: Meine Erwartungen
Ich hatte zwischenzeitlich das Gefühl, dass die Reihe ein bisschen an Substanz verlor. Jedoch wurde ich im 9. Band schon soweit zufrieden gestellt, dass die Jägersucher wieder aufgetaucht sind. Also, ich bin eigentlich guter Hoffnungen, dass sie auch hier wieder mehr vertreten sind ;)

Cover und Titel
Das Cover passt hier sehr gut zu dem Rest der Reihe. (Ja mal ganz nett, dass eine Reihe einheitlich bleibt.) Auf jedem war bisher ein Wolf und eine Frau auf dem Cover, vermutlich also die Protagonistin.. Ebenfalls konnte man im Hintergrund immer die Skyline einer Stadt sehen, ich denke den Heimatsort der Hauptfigur. Hier wäre das dann also Chicago :D
In diesem Fall finde ich den Wolf auf dem Cover allerdings ein wenig fehl am Platze.. In diesem Band taucht nicht ein einziger Wolf auf. Sei es nun ein "echter" oder ein Werwolf. Aber okay, da kann man drüber weg sehen...
Dafür ist der Titel mal wieder um so passender gewählt. Das Thema "Magie" zieht sich wie ein roter Faden über die Seiten. Wobei dann der "Wolf" auch wieder ein bisschen falsch ist :D
Aber gut, die Reihe muss immerhin einheitlich bleiben und Cover und Titel sind trotzdem passend.

Meine Meinung
Was meine Erwartungen betrifft.. Ich bin nicht enttäuscht worden. Von Anfang an waren, wenn schon nicht die Jägersucher an sich, wenigstens Edward vertreten.
Und ja, ich mag ihn als Charakter sehr :D Er ist unvergleichlich.. Nur allmählich habe ich die Befürchtung, dass sein hohes Alter (mal ganz ehrlich, wie alt ist er eigentlich? :D) ihm zum Laster werden könnte... Keiner lebt ewig.
Womit wir bei Liam wären. Am Anfang hat er mich total irritiert. Mein erster Gedanke war hääää? :D also habe ich versucht aus seinen Erzählparts schlau zu werden - ganz nach dem Motto: kann man zwischen den Zeilen lesen ob er nun das böse Monster ist oder nicht?
Diese Suche erwies sich als hoffnungslos und brachte mich beinahe an den Rand des Wahnsinns.
Ich konnte an keiner Stelle sagen, was als nächstes passieren würde. Was es sehr schwer machte, das Buch mal aus der Hand zu legen..
Kommen wir zu Kris. Ein Charakter den ich eigentlich von Anfang an sympathisch fand. Ich finde es erstaunlich wie Lori Handeland es schafft immer wieder neue Charaktere hervorzuzaubern und ihnen ganz eigene Eigenarten zu verpassen.
Was ich an Kris total geliebt habe. Wie sie sich selbst Gegenfragen gestellt hat oder immer die Hälfte ihrer Gedanken laut ausgesprochen hat :D
Kris ist ja nun die "Skepsis an Magie" in Person. Immerhin ist es ihr Job diese zu enthüllen. Deshalb ist ihre Persönlichkeitsentwicklung im Laufe der Seiten sehr erstaunlich, und ich würde sie selbst nicht glauben, hätte ich es nicht mit eigenen Augen gelesen ;)
Und wisst ihr, was mir in diesem Band zum ersten Mal klar geworden ist? :D Das Wort "Jägersucher" wird deshalb immer kursiv geschrieben, weil es auch in der englischen Originalausgabe ein deutsches Wort ist. Was natürlich in der deutschen Ausgabe, nicht unbedingt auf den ersten Blick verständlich ist :D
Anmerkung: Ich glaube der letzte Satz ist der Beste! :D er hat mich nochmal so richtig zum Lachen gebracht.

Fazit
Mal etwas Neues in der Werwolf-Serie. Keines der Bücher war zuvor so sehr mit dem Thema "Mythos" durchzogen wie dieses.
Tolle Charaktere zusammen mit dem unvergleichlichen Schreibstil Lori Handelands, bieten eine spannende Lesezeit.
Deshalb hat dieser Teil auch mal volle Punktzahl verdient :)

Empfehlung
Ich kann allen Lesern nur sagen, es lohnt sich wirklich diese Reihe weiterzulesen! :)

Zitate
"Ich denke, wenn man etwas nur durch Magie erklären kann, stellt das überhaupt keine Erklärung dar."
- Seite 91


"Es ist Ihnen doch bewusst, dass es unmöglich ist, die Nicht-Existenz von etwas zu beweisen? Sie können allenfalls beweisen, dass man es noch nicht entdeckt hat."
- Seite 172

----------------------------------------------------------------------------------------------
Die anderen Bände
- Band 1 ~ Wolfskuss
- Band 2 ~ Wolfsgesang 
- Band 3 ~ Wolfsglut
- Band 4 ~ Wolfsfieber
- Band 5 ~ Wolfsbann
- Band 6 ~ Wolfspfade
- Band 7 ~ Wolfsdunkel [Rezension]
- Band 8 ~ Wolfsschatten [Rezension]
- Band 9 ~ Wolfsfeuer [Rezension]
- Band 10 ~ Wolfsmagie
- Band 11 ~ Wolfsflüstern (erscheint 10. Mai 2013)
----------------------------------------------------------------------------------------------
Für die Challenge

Mein 1. Buch im Jahr 2013.

- Lyx-Challenge
Mein erstes Buch für diese Challenge :)

- Ultimativer Subabbau 
1. Ein Buch mit einem grünen Cover.

- Serien-Challenge
Mit diesem Band ist die Reihe erstmal bis zum aktuellsten Band gelesen :)

- Lillys Feenglanz - Challenge
1. Monatsvorgabe: Ein Buch, das von einer Frau geschrieben wurde.

___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3 


Keine Kommentare:

Kommentar posten