Sonntag, 16. September 2012

Buchpost | KW #37

Hallo alle zusammen! :)
Meine Freundin und ich haben gestern festgestellt: Was für eine krasse Woche!
Für mich; Buchhandlung Ruppert schließt bald, Referat in der Schule und einen dicken packen an Hausaufgaben, wir mussten unseren kleinen Dackel einschläfern lassen, mit dem ich zusammen aufgewachsen bin und mein Cousinchen hat ein paar strange SMS bekommen + eine Erkältung.
....und noch diverser anderer Kram, den ich aber nun nicht alles auflisten kann....
Bei meiner Freundin endete die Woche damit, dass sie mit einer fetten Mandelentzündung im Krankenhaus lag und immer noch liegt.
Ich kann nur sagen, diese Woche war definitiv nicht normal!

Dafür habe ich mir ein neues Buch nach Hause geholt. Mein SuB platzt zwar bald aus allen Nähten - das Regal, dass ich für ihn abkommandiert habe, ist wirklich mehr als voll und da kann ist auch schon mit Gewalt bald nichts mehr auszurichten - aber wenn eine Buchhandlung schließt, muss man den lieben Buchhändlerinnen, doch noch mal die Ehre erweisen.
Und ist ja auch nicht so, dass es mir körperlich wehtut Bücher zu kaufen... xD

Delirium (Band 1)
von Lauren Oliver
"Früher, in den dunklen Zeiten, wussten die Leute nicht, dass die Liebe tödlich ist. Sie strebten sogar danach, sich zu verlieben. Heute und in Lenas Welt ist Amor Deliria Nervosa als schlimme Krankheit identifiziert worden. Doch die Wissenschaftler haben ein Mittel dagegen gefunden. Auch Lena steht dieser kleine Eingriff bevor, kurz vor ihrem 18. Geburtstag. Danach wird sie geheilt sein. Sie wird sich nicht verlieben. Niemals. Aber dann lernt sie Alex kennen. Und kann einfach nicht mehr glauben, dass das, was sie in seiner Anwesenheit spürt, schlecht sein soll."

Ein Buch, um das ich schon lange drumherum geschlichen bin. Nun musste es ja mal den Weg in mein Regal finden ;) Ich bin schon total gespannt aufs Lesen!

Meine Challenge-Aufgabe für diesen Monat habe ich sowieso schon lange verbockt... Aber naja, man kann eben nicht immer perfekt sein :D

Dafür kommen wir nun zu meinem "Gedanken der Woche".

"Es regnet, doch die Kerze bleibt standhaft am Leben - bis der Regen irgendwann zu stark wird und die Flamme erlischt."

Wie gesagt... es war eine krasse Woche..... :)
Mir ist allerdings zum wiederholten Male aufgefallen - es ist gar nicht so einfach, einen von Millionen von Gedanken zum "Gedanken der Woche" zu küren. Zumal dieser Gedanken ja auch wenigstens ein klein wenig geistreich klingen sollte oO xD
Und dann komme ich da mit meinem Mega-Kurzzeitgedächtnis daher und versuche genau diesen einen Gedanken in meinem Kopf zu bannen und bloß nicht zu vergessen.
Ich kann nur sagen, das ist nicht immer so einfach! :D

Nun versuche ich mir aber heute mal einen ruhigen Nachmittag zu machen. Schon morgen geht die Schule wieder los und ich habe gerade eben noch Hausaufgaben gemacht.. Ich hab das Gefühl, ich brauche ganz dringend ein bisschen... naja...Erholung.
Im Grunde kann man sagen, ich bin schon wieder ferienreif ;)


___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3 

Keine Kommentare:

Kommentar posten