Sonntag, 29. April 2012

[Rezension] Ward, Rachel ~ Numbers 03 - Den Tod im Griff


Die Reihe - Numbers
- Band 1 ~ Den Tod im Blick
- Band 2 ~ Den Tod vor Augen
- Band 3 ~ Den Tod im Griff

Das Buch
- Titel: Den Tod im Blick
- Originaltitel:
- Autor: Rachel Ward
- Verlag: Carlsen - Verlag
- Seitenzahl: 310  Seiten
- Preis: 13,95€
- ISBN: 978-3-551-52037-1
Den Tod im Griff bei Amazon



Inhalt
2030 - Adam ist kein Unbekannter mehr. Seit er versucht hat, die Menschen vor der bevorstehenden Katastrophe zu warnen, weiß jeder von seiner Gabe. Denn wenn Adam in fremde Augen schaut, kann er das Todesdatum seines Gegenübers sehen. Und genau das macht ihn zum Objekt der Begierde von Saul und seinen Männern. Um Adam unter Druck zu setzen, entführen sie Sarahs Tochter Mia. Adam bleibt nur eins: Er muss so tun, als wäre er zur Zusammenarbeit bereit. Denn noch ahnt niemand, dass auch Mia eine unheimliche Gabe besitzt. Und die kann zu ewigem Leben verhelfen ...

Meine Meinung
Ein Finale auf das ich schon sooo lange gewartet habe! :D
Kurz was zur Covergestaltung: Der 1. Teil war schwarz, der 2. weiß und der 3. scheint ein Mischmasch aus beidem zu sein, oder?
Für den Abschlussband sehr passend.
Diesmal haben wir keinen ganzen Generationensprung gemacht, sondern sind nur 2 Jahre weiter in der Zukunft, Februar 2030. Wieder haben wir die Hauptpersonen Sarah und Adam, die sich immer regelmäßig ablösen und alles aus der Ich-Perspektive schildern.
Nur auf den ersten Seiten bekommen wir gleich einen Eindruck von der inzwischen 2-jährigen Mia, die mir total ans Herz gewachsen ist. :)
Zu Beginn war alles noch ein bisschen chaotisch. Der neue Lebensstil wurde dargestellt und wir sind in das neue Familienleben von Sarah und Adam eingeführt worden.
Von da an war es zu jedem Zeitpunkt spannend und es gabüberhaupt keine langweiligen Stellen oder gar überflüssige Handlungen.
Wir lernen ein paar neue Formen des "Zahlensehens" kennen und ein paar Personen, die darunter "verrückt" geworden sind..
Es ist schon erstaunlich, was mit einer Gesellschaft geschieht, die nur das nackte Überleben kennt. Hier gibt es eine wunderbare Darstellung davon.
Genau wie in den ersten Bänden liegt viel Gefühl in diesem Schreibstil. Und doch habe ich an vielen Stellen, genau wie Adam, Jem und Spinne vermisst. Doch besonders Jem ist irgendwie immer noch present. ;)

Fazit
Ein wunderbares Finale! Auch wenn ich es ein bisschen schade finde, dass es nun zu Ende ist :(
Der 1. Band wird wohl immer mein Favorit bleiben, doch ich denke keiner sollte diese Trilogie verpassen. Das muss man einfach gelesen haben :D
Und ich habe den 1. Band ja auch schon diverse Male verschenkt... *gg*

Zitat
"Egal wie viele Leben er schon gelebt hat, er hat nicht gelernt, was wirklich zählt."
 - Seite 202

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Für die Challenge

- Neuheiten-Challenge
Mein 1. Buch für den April.

- 100 Bücher-Challenge
Mein 28. Buch in diesem Jahr.

___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3 


Keine Kommentare:

Kommentar posten