Freitag, 13. April 2012

[Rezension] Hunter, Faith ~ Skinwalker 02 - Fluch des Blutes


Die Reihe - Skinwalker
- Band 1 ~ Feindesland
- Band 2 ~ Fluch des Blutes

Das Buch
- Titel: Fluch des Blutes
- Originaltitel: Blood Cross
- Autor: Faith Hunter
- Verlag: Lyx-Verlag
- Seitenzahl: 440 Seiten
- Preis: 9,99€
- ISBN:  978-3-8025-8388-9
Fluch des Blutes bei Amazon


Inhalt
Der Vampirrat von New Orleans heuert Jane Yellowrock an, um einen Vampir zur Strecke zu bringen, der gegen die uralten Regeln der Blutsauger verstoßen hat. Doch was zunächst als leichter Job erscheint, wird schon bald zu einem gefährlichen Unterfangen, als Jane ein Netz von Intrigen innerhalb der Jahrtausende alten Vampirgemeinschaft aufdeckt. Glücklicherweise kann Jane auf die Hilfe des attraktiven Rick La Fleur zählen, der überraschend tiefe Gefühle in* der abgebrühten Jägerin weckt.

Meine Meinung
Auch dieser Band ist ein wenig sehr blutig, allerdings nicht ganz so stark wie der erste Band. Dort hätte mich allenfalls gestört, dass mir Rick ein wenig zu durchscheinend war und der Leser nicht ganz auf seine versprochenen Kosten kam.
Nun war das Auftreten von Rick immerhin schon zufriedenstellend. Aber zum 3. Band hin (ich rechne einfach mal damit, dass einer kommt) wird man sich trotzdem noch steigern können ;)
An sich, mag ich Janes Persönlichkeit. Und ich glaube, in diesem Band habe ich sie erst so richtig verstanden. Also, wie sie denkt und wie sie im Allgemeinen so tickt.
Und ich kam auf jedenfall gut mit ihr zurecht.
Auch im 2. Band beginnt wieder jedes Kapitel mit einem sehr passenden Zitat aus dem dazugehörigen Kapitel. Allerdings finde ich die Kapitel an sich wieder ein bisschen zu lang, was durch die wenigen Absätze noch mal unterstrichen wird.
Die Spannung zieht sich wie ein roter Faden durch das ganze Buch und man wird von einer aufregenden Situation in die nächste gezogen. Die ganze Geschichte ist kompliziert gestrickt und man erfährt immer nur wieder Fitzelchen, die Jane dann zusammen setzt. Also, wenn ich nicht alles geschrieben vor mir gesehen hätte (und es eventuell nocheinmal hätte nachlesen können), dann wäre ich da überhaupt nicht mehr durchgestiegen.
Was beweist, dass Jane einen sehr scharfen Verstand besitzen muss...
Vor allem aber, habe ich die junge Angie lieb gewonnen. Sie ist einfach zu niedlich!

Fazit
Eine gelungene Fortsetzung, die sich, meiner Meinung nach, gegenüber dem ersten Band geseteigert hat. Wem also das erste Buch gefallen hat, kann gut weiterlesen. :)
Und der nächste Band verspricht mehr von Rick und Jane zu bieten! :D


Zitat
"Dem Himmel sei Dank für Digitalkameras."

----------------------------------------------------------------------
Für die Challenge


- Lyx-Challenge
Das 12. Buch für diese Challenge

- 100 Bücher-Challenge
Mein 19. Buch in diesem Jahr

- Ultimate Subabbau-Challenge
6. Etappe: Dies ist mein Buchstabe "F"
9. Etappe: Das Wort "in" befindet sich im Klappentext (*)

___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3 


Keine Kommentare:

Kommentar posten