Donnerstag, 26. Januar 2012

[Praktikum] Tag #9

Guten Abend! :)
Mein Praktikum nähert sich ja langsam dem Ende...
Hatte eigentlich einer von euch schonmal ein Praktikum in einer Buchhandlung?
Falls ja, wie hat es euch denn gefallen? :)

Der Morgen
9 Uhr - 12 Uhr
Heute Morgen habe ich erstmal meine Buchbesprechung abgegeben (keine Angst, ihr bekommt sie auch noch zu sehen!). Außerdem sollte ich ja auch erzählen ob und warum mir das Buch gefallen hat. Wie ein kleines Kaufgespräch quasi..
Am Ende war ich ganz erleichtert, als man mir sagte, ich habe das gut gemacht. Puhh :D
Danach ging es weiter mit den Bestellungen von gestern, wenn auch ein bisschen verspätet.
Nachdem diese dann wegsortiert waren, konnte ich wieder Buchpakete öffnen und heute waren es ganz viele! :D
Ich liebe Buchpakete immer noch. Und es sind ständig welche unterwegs. Oh Gott.. Wenn ich mir jetzt vorstelle, so viele Pakete wären auch mal zu mir unterwegs *-*
Aber so viel Geld habe ja leider nicht..
Nachdem ich diese Massen an neuen Büchern, dann alle in das System eingegeben hatte, war der Vormittag auch schon fast wieder vorbei.
Im Grunde stellt sich ja nach einer Weile eine gewisse Routine ein. Das tolle daran ist, dass es trotzdem nie langweilig wird.
Es gibt zwar jeden Tag bestimmte Dinge, die man immer machen muss. Aber andere Dinge macht man eben nicht jeden Tag. Und man ist immer von Büchern umgeben (auch wenn man sie ja nicht im Laden lesen darf) und man bekommt immer neue Bücher. Was allein, wie ich finde, schon genügend Abwechslung bedeutet :D
Aber meine Tage als Praktikantin sind ja mitlerweile mehr als gezählt..
Und da ich weiß, dass meine "Kollegen" alle super gerne Kuchen essen, habe ich gleich mal angekündigt, dass ich am Nachmittag Bownies mitbringen würde :D
Meine Chefin war ein bisschen traurig, sie ist an diesem Nachmittag nämlich nicht da.. Aber wir lassen ihr bestimmt etwas übrig! :)

Der Nachmittag
15 Uhr - 17 Uhr
Heute Nachmittag waren wir nur zu dritt.
Als erstes habe ich die neuen Platt-Bücher wegsortiert. Wir haben ganze zwei Regalbretter mit Plattdeutschen Büchern! :D
Danach wurde es interessanter, denn ich durfte  die wöchentlichen Spiegel-Bestseller neu sortieren. Meine Kollegin war ganz entsetzt was  da teilweise für Bücher aufs Programm kamen :D
Nun sind wir noch unseren Bestand bestimmter Verlage durchgegangen und haben einige ältere Bücher aus den Regalen genommen. Diese haben sich in den letzten Monaten schlecht verkauft.. Aber notfalls kann man die Titel ja auch nachbestellen ;)
Letzendlich haben wir dann nur noch die Remission gemacht. Das bedeuetet, dass wir alle Bücher, die in den letzten Wochen als Packfehler oder mit Herstellerfehler (es gab da so ein tolles Buch, dass saß nicht richtig in seinem Cover drinne) bei uns eintrudelten, zurück an den Großhändler gingen. Die mussten natürlich alle schön mit Etiketten versehen werden, etc.
Und zu guterletzt ging es dann ans Kuchen essen. :)
Ich habe nebenbei wnoch ein bisschen Leseproben gestempelt und wir haben gequatscht.
Dies war nämlich mein letzter Tag mit diesen beiden Kolleginnen.. Die haben ab morgen nämlich mal ein langes Wochenende..
Aber ich werde in nächster Zeit auf jedenfall öfter dort vorbei schauen! :)
Schließlich haben wir die Zeit völlig aus den Augen verloren, was dazu führte, dass ich mein Taxi um ganze 20 Minuten versetzt habe -.- Als ich schließlich bei der Straße ankam war es schon weg...
Naja, kann ja mal passieren :D Jeder verquatscht sich ja mal...

___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3 


Keine Kommentare:

Kommentar posten