Freitag, 19. August 2011

[Rezension] Downham, Jenny - Bevor ich sterbe

Einzelband 

Das Buch
- Titel: Bevor ich sterbe
- Originaltitel: Before I die
- Autor: Jenny Downham
- Verlag: Goldmann - Verlag
- Seitenzahl: 320  Seiten
- Preis: 8,95€
- ISBN: 978-3-442-47106-5

Inhalt
Die 16-jährige Tessa hat Leukämie, und die Ärzte machen ihr nur noch wenig Hoffnung. Aber Tessa will leben, wenigstens in der Zeit, die ihr noch bleibt. Sie schreibt an ihre Zimmerwand zehn Dinge, die sie tun will, bevor sie stirbt: Sex haben, Drogen nehmen, für einen Tag berühmt sein, etwas Verbotenes tun ... Und dann trifft sie Adam, und er ist der Erste, der sie versteht. Tessa spürt, dass sie etwas mit Adam verbindet, doch sie wehrt sich dagegen. Und dann begreift sie, dass sie zum ersten Mal verliebt ist. Aber darf man lieben, wenn man stirbt?

Meine Meinung
Als meine Freundin mir von diesem Buch erzählte und es in den höchsten Tönen lobte, beschloss ich es auch zu lesen.
Das Thema Krebs ist nun für die meisten ja kein Alltag und trotzdem gibt es immer wieder viel zu viele die gegen diese Krankheit kämpfen müssen. In diesem Punkt konnte ich Tessa gut verstehen und mit ihr mitfühlen, da ich selber auch erkrankt war (wenn auch nicht in so schlimmen Ausmaßen).
Tessa macht sich eine Liste mit Dingen, die sie vor ihrem Tod noch machen möchte. Wenn das Ende dann plötzlich so nahe ist, gibt es einfach viel zu viele Dinge, die man nun nie wieder sehen, machen oder fühlen kann.
Tessa ist ein sehr bewundernswertes Mädchen und macht aus ihrem restlichen Leben das Beste.
Die ganze Zeit über habe ich gehofft, dass es nicht so endet, wie es ja unweigerlich drauf hinausläuft..
Auf den letzten 50 Seiten begann ich dann zu weinen. Grade das Ende ist sehr herzzerreißend, da tut mir besonders ihr kleiner Bruder leid.
Ich war so sehr in das Buch vertieft, dass ich nach den letzten Zeilen selber das Gefühl hatte, dass mein Leben bald zu Ende geht. (Dazu muss ich aber sagen, dass ich währenddessen gerade im Krankenhaus lag...)

Fazit
Ein sehr guter, aber auch sehr trauriger Roman, der einen zum Nachdenken anregt. Man sollte seine Gesundheit wirklich zu schätzen lernen. Es lohnt sich auf jedenfall dieses Buch zu lesen.


___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3 

Kommentare:

  1. ich hab auch die letzen 70 Seiten nur noch heulend hinter mich gebracht.

    LG Kerry

    AntwortenLöschen
  2. Schön, das es dir gefallen hat. :)
    Das Buch liegt noch auf meinem SUB, ich bin schon gespannt, wie es mir gefällt. :)
    Lieben Gruß,
    Jessica

    AntwortenLöschen