Samstag, 20. August 2011

[Rezension] Bick, Ilsa J. - Ashes 01 - Brennendes Herz



Die Reihe - Triologie
- Band 1 ~ Brennendes Herz  
- Band 2 ~  Tödliche Schatten
- Band 3 ~ Ruhelose Seelen
- Band 3.1 ~ Pechschwarzer Mond

Das Buch
- Titel: Brennendes Herz
- Originaltitel:
- Autor: Ilsa J. Bick
- Verlag: Egmont Ink - Verlag
- Seitenzahl: 502  Seiten
- Preis: 19,99€
- ISBN: 978-3-86396-005-6
Brennendes Herz bei Amazon

Inhalt 
Die siebzehnjährige Alex befindet sich auf einer Wanderung in den Bergen, als plötzlich die Natur um sie herum verrücktspielt und eine Druckwelle sie zu Boden wirft. Was war das? Alex hat keine Ahnung, aber sehr schnell wird klar, dass die Welt, die sie kannte, nicht mehr existiert. Die meisten Städte sind zerstört und die Überlebenden werden zur lauernden Gefahr. Das Einzige, worauf Alex noch zählen kann, ist ihre Liebe zu Tom. Gemeinsam versuchen die beiden, sich durchzuschlagen. Doch dann wird Tom verwundet, und Alex muss ihn schweren Herzens zurücklassen, um sein Leben zu retten. Als sie mit Hilfe zurückkehrt, ist er verschwunden. Eine packende Suche beginnt. Eine Suche nach Antworten, sich selbst und nach der einen ganz großen Liebe. Denn Alex weiß: Tom lebt, und sie wird ihn finden, komme, was wolle.

Meine Meinung (Achtung! - Spoiler)
Ich gewann das Buch bei der Testleserunde von Lovelybooks. Unter normalen Umständen hätte ich es mir vermutlich nicht einmal gekauft (zumindest nicht sofort..), da ich einfach noch so viele Bücher auf meinem SuB und auf meiner Wunschliste stehen habe.
Aufgrund des Klappentextes hätte ich eine etwas andere Story vermutet.
Direkt am Anfang wird man damit überrascht, dass die Protagonistin Alex einen Gehirntumor hat. Was, wie ich finde, schonmal keine Kleinigkeit ist. Außerdem wird die 8-jährige, eigensinnige Ellie nirgens erwähnt, um die Alex sich in den nächsten Wochen kümmert. Dabei finde ich, dass sie zu den wichtigsten Charakteren gehört.
Außerdem hätte ich erwartet, dass Alex und Tom sich bereits kennen, was aber nun ja nicht der Fall war.
Am Anfang war ich also ersteinmal ein wenig skeptisch, zudem das Buch auch aus der Er/Sie/Es-Perspektive geschrieben ist, was mir normalerweise nicht so gut gefällt. Aber es lässt sich gut lesen und man gewöhnt sich daran.
Die Story ist einfach nur genial. An vielen Stellen passierte etwas, was ich nun so gar nicht erwartete und es blieb immer spannend. Das ganze Ding um die EMPs ist sehr verschachtelt und bis in jedes Detail vom Autor durchdacht. Was allerdings bedeutet, dass ich es noch nicht so ganz verstanden habe..
Mit der Zeit wurde mir Alex immer sympatischer und auch Ellie und Tom sind sehr liebenswerte Charaktere, auch wenn Ellie am Anfang ein wenig nervig ist. Allerdings muss ich sagen, dass das durchaus realistisch ist, was ich durch eigene Erfahrungen an meinen kleinen Geschwistern berichten kann.
- Das eine Pfötchen ziehe ich ab, da ich es eben doch sehr schade finde, dass der Klappentext nicht so überzeugend war, und außerdem (meiner Meinung nach) wichtige Details verschwiegen wurden.

Fazit
Für jeden etwas, der sich gerne die Zukunft ausmalt. Die Romantik kommt natürlich nicht zu kurz und es ist, wie gesagt, jederzeit sehr spannend. Das Buch ist auf jedenfall etwas für Jugendliche, aber ich denke auch einigen Erwachsenen könnte die Story gefallen.
Als Vorwarnung allerdings noch: Der 2. Teil wird voraussichtlich erst im Spätsommer 2012 erscheinen, was ein gutes Jahr Wartezeit bedeutet. Da dies eine Triologie ist, muss man danach auch noch Wartezeit auf den 3. Teil einplanen.
Ich setze mich aber geduldig hin, und warte auf den 2. Teil, der dann absolut nicht in meinem Regal fehlen darf. Ich muss sagen ich bin sehr froh, dass ich dieses Buch gewonnen habe, denn ansonsten hätte ich es vielleicht nie gelesen. Und das wäre doch sehr schade gewesen, demn es lohnt sich allemal!


___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3 

Keine Kommentare:

Kommentar posten