Montag, 9. Februar 2015

[Game] The Last of us (Lets Play)


- Titel: The Last of Us
- Produktion: Naughty Dog
- geschätzte Spielzeit: 12-16 Stunden
- erschienen am 14. Juni 2013
- Plattformen: PS3, PS4
- Preis: 48,99€ (PS4)

The Last of Us bei Amazon

Beschreibung
"Die Bevölkerung der USA wurde durch die Pandemie eines tödlichen Pilzes vor 20 Jahren fast vollständig ausgelöscht. Die Natur breitet sich in den verlassenen Städten wieder aus und die wenigen Überlebenden töten sich gegenseitig, um an Nahrung, Waffen und alles andere heranzukommen, dessen sie habhaft werden können. Die Regierung der Vereinigten Staaten ist schon vor langer Zeit zusammengebrochen. Der Großteil der nicht infizierten Überlebenden lebt in Quarantänezonen, die vom Militär kontrolliert werden. Die Infizierten hingegen, verwahrlosen außerhalb dieser repressiven Schutzgebiete.
In dieser Zeit beginnt ein Kampf ums Überleben zweier Menschen, den sie fortan gemeinsam führen müssen: Der erfahrene Waffenschmuggler Joel, der sich noch an die Welt vor der Pandemie erinnern kann und die 14-Jährige Teenagerin Ellie, die in der Zeit nach Ausbruch der Krankheit aufwuchs. Joel verspricht einem sterbenden Freund, das Mädchen aus der Gefahrenzone „Hunter City“ in eine andere Quarantänezone zu bringen. Dieser einfach anmutende Job, wird bald zu einer tiefgründigen Reise durch die USA.
Fraktionen von feindselig gestimmten Überlebenden, Infizierte und der Mangel an Ressourcen machen die Mission für die einander zunächst völlig Fremden zur scheinbar unlösbaren Aufgabe. Nur zu zweit können sie die Herausforderungen meistern und ihr Überleben sichern. Aneinandergeschweißt durch ihr gemeinsames Schicksal und einschneidende Erlebnisse entsteht über die Zeit eine tiefe und einzigartige Freundschaft zwischen den ungleichen Charakteren. Der Spieler wird die Einsamkeit und desolate Situation der beiden auf ihrer Reise dabei hautnah miterleben. Die Geschichte wird Themen wie Loyalität und Liebe – aber auch Rache auf eine Art behandeln, die noch nie zuvor in einem Videospiel gezeigt wurde. Den Spieler erwartet eine emotionale Achterbahnfahrt, die immer wieder vor Augen führt, was es bedeutet, Mensch zu sein und was von einem verlangt wird, wenn man überleben will."

Genre
Survival-Action

Altersbeschränkung? Und warum?
Ja, es gilt ein USK ab 18 Jahre. Dieses ist meiner Meinung nach auch durchaus angebracht, da dieses Game auch Züge eines Shooters aufweist. Der Survival-Teil des Games verlangt es außerdem, dass Feinde bekämpft werden müssen.

Anforderungen
Ursprünglich einer der letzten neuen Titel für die PS3, aber auch als Remastered Version für die PS4 erhältlich.

Meine Meinung
Zu diesem Game habe ich ein Lets Play bei Sarazar gesehen, so dass meine Meinung rein auf das sehen beruht.
Im Gegensatz zum Lets Player, bin ich kein großer Zombie-Fan. Abgesehen davon hat The Last of Us allerdings noch einiges mehr zu bieten.
Obwohl der First-Person-Shooter sich in letzter Zeit immer weiter verbreitet hat, haben die Entwickler von The Last of Us hierbei nicht mitgezogen. Shooter Elemente sind zwar auch vorhanden, der Spieler befindet sich allerdings im Third-Person und die Endzeitstimmung - und somit das Survivaln an sich - stehen im Mittelpunkt.
Wer also einfach bloß "draufhauen" will, der ist mit diesem Game nicht unbedingt gut bedient.
Der Spieler findet sich in einer Welt wieder, in der sich ein Virus wie ein Lauffeuer verbreitet hat. Es dauert nicht lange, da wird er schon auf eine Mission geschickt, die ihn quer durch die USA führt. Häufig ist es gar nicht so einfach in der Welt voran zu kommen, denn in vielen Situationen wird vor allem das Köpfchen gebraucht, um einen richtigen Weg zu finden.
Auch wenn es sich wohl um eine Zombie-Apokalypse handelt (stimmt nicht ganz. Eigentlich handelt es sich bei den Zombies um "Infizierte"), stehen diese eher weniger im Rampenlicht, sondern viel mehr die eigentliche Story an sich. Aufgrund der vielen Zwischensequenzen, die dem Spieler zwar eine eindeutige Story vorgeben und nicht viel Platz für eigene Entscheidungen lassen, bekommt das Game den Eindruck einer gewissen Filmreife.
Doch nicht nur die Story ist total mitreißend, sondern den Entwicklern ist es auch gelungen relativ schnell den Spieler eine emotionale Bindung zu den Charakteren aufbauen zu lassen. Es bleibt also gar nichts anderes übrig, als mit diesen mitzufühlen und zu -leiden.
Realitätsnähe ist insofern auch gegeben, da der Spieler sich neue Dinge in der Welt selbst zusammen zu suchen hat, um an bessere Waffen o.ä. zu kommen und somit bessere Überlebenschancen zu bekommen.
Die Gedanken an einen Film rühren natürlich auch daher, dass die Graphik nicht viel zu Wünschen übrig lässt (soweit ich das über die Youtube-Qualität beurteilen kann). Aber nicht nur diese, sondern auch der Soundtrack zu diesem Game ist unheimlich schön gewählt worden. Passend zu der Endzeitstimmung ist es immer wieder gelungen eine passende Atmosphäre auf zu bauen.

Fazit
Obwohl ich eher kein Fan von Zombies bin, dafür aber ein großer Fan von verschiedenen Versionen der Apokalypse, sagt mir dieses Spiel doch zu, da diese Infizierte einfach nicht den Mittelpunkt des Games einnehmen. Viel mehr geht es wirklich um das Überleben und darum, eine Lösung zu finden.
Ich bin definitiv am überlegen, ob ich mir The Last of Us nicht doch auch selbst zulege.




Screenshots stammen von der offiziellen The Last of Us Seite.



___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3 

   

Kommentare:

  1. Huhu,
    ich mochte "The last of us" total gerne, obwohl ich eigentlich zu schissig und schreckhaft für Zombie-Spiele bin, aber dieses Szenario hat mich einfach gepackt. ;)
    Du solltest es wirklich mal selbst spielen, ich finde es lohnt sich. ^-^
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen :)
      Freut mich, dass es Meinungen dazu gibt ^^
      Aber mir geht es mit Zombie-Games eigentlich genau so wie dir... :D Bin halt kein Fan davon. Aber hier scheint wirklich die Story zu überwiegen :)
      Soeben ist dieses Game ganz nach oben auf meiner Wunschliste gewandert :)
      LG

      Löschen
    2. Huhu,
      also die Story ist wirklich toll und auch wenn die Zombies echt fies sind, lohnt es sich wirklich. ;)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ich liebäugle immer wieder mit diesem Spiel. Leider ist das ein exklusiver Playstation Titel und ich habe mich damals für die Xbox entschieden. Hätte ich mich nur vorher informiert, welche exklusiven Spiele es gibt ...

    Da ich schon einen Blu-ray Player hatte und die Xbox Spiele damals deutlich günstiger waren, haben wir uns gegen die PS 3 entschieden. Na ja, vielleicht kaufe ich mir irgendwann eine PS 4 mit The Last Of Us. Momentan muss die Xbox 360 aber erst einmal reichen :) Ich komme derzeit sowieso kaum zum Zocken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer hätte gedacht, dass es doch so viele weibliche Zocker unter uns gibt..? :D
      Das gefällt mir, Mädels! ^^

      Da habe ich den Vorteil, dass ich meine PS4 erst seit Weihnachten 2014 habe. Das ist auch die erste Konsole, die ich besitze. Vorher war ich eine reine PC Gamerin (aber ich muss sagen, zocken auf der Konsole macht echt Spaß).
      Bei mir haben damals meine Freunde für mich entschieden, dass es das Sony Gerät werden soll, da ich mich nicht wirklich entscheiden konnte.
      Eben grade wegen der ganzen Exklusivtitel und da hatte ich dann ja auch noch nicht den kompletten Überblick über die Games.
      Jetzt habe ich mehr mit dem Problem zu kämpfen, dass es viele Spiele noch für die PS3 aber nicht für die 4 gibt... ._.

      Allerdings würde ich dir wenn dann schon eher eine PS4 empfehlen. Eine PS3 jetzt noch zu kaufen, lohnt sich dann doch nicht mehr (obwohl die im Preis natürlich günstiger sind).
      Aber auch die PS4 bleibt nicht immer ganz oben. Zumal eine folgende Konsole ja bereits im Gespräch ist.

      LG

      Löschen
    2. Ja, wenn dann wird es eine PS 4, denke ich. Meine erste Konsole war damals die PS 1, dann die PS 2. Die habe ich mir wegen Final Fantasy gekauft. Das war eigentlich mein erstes Konsolenspiel. Ansonsten spiele ich am PC eigentlich nur die Civilization und die Sims Reihe und Ultrastar mit Freunden (singen).

      Liebe Grüße :)

      Löschen
    3. Singstar o.ä. mit Freunden macht auch immer wieder Spaß :D
      Civilization ist eher nicht so mein Fall... aber so im Allgemeinen gibt es halt schon richtig viele coole Games auf dem Markt. :)
      LG

      Löschen