Montag, 24. November 2014

[Rezension] Marriott, Zoe ~ Frostblüte


Einzelband

Das Buch
- Titel: Frostblüte
- Original: FrostFire
- Autorin: Zoe Marriott
- Verlag: Carlsen
- Seitenzahl: 455 Seiten
- Preis: 14,99€
- Format: Taschenbuch
- Erschienen am 2. Oktober 2013
- ISBN: 978-3-551-31270-9
Frostblüte bei Amazon
Buch beim Verlag
Gelesen vom 7. November bis zum 18. November 2014

Inhalt
"Frost lässt keinen an sich heran – aus gutem Grund: Sie trägt einen Wolfsdämon in sich, der immer dann hervorbricht und sie wahllos töten lässt, wenn sie verletzt oder von Gefühlen überwältigt wird. Als sie sich notgedrungen einer Schar Krieger anschließt, die das Königreich vor Aufständischen schützen, weckt sie schnell das Interesse von Luca, dem Anführer, und das Misstrauen von Arian, seinem besten Freund. Beide Männer spüren, dass sie etwas verbirgt. Und Frost ahnt bald, dass einer von ihnen das Feuer ihrer Gefühle entfachen wird. Doch zu welchem Preis? --- Eine Heldin zum Niederknien – fragil und stark zugleich. Eine Geschichte zum Mitfiebern – beim Kampf gegen gnadenlose Schurken und innere Dämonen."

Wie komme ich zu dem Buch? 
Frostblüte war eher ein Spontankauf. Es ist mir auf der Buchmesse zufällig in die Hände gefallen, das Cover und der Klappentext haben mich direkt angesprochen - so ist es bei mir zu Hause gelandet.

Vorab: Meine Erwartungen
Bisher habe ich mich an dieses Buch nicht recht herangewagt... Ich war mir einfach nicht mehr ganz sicher, ob es wohl wirklich etwas für mich ist.
Nun stand ich aber vor meinem Regal, suchte nach einem Einzelband mit nicht zu vielen Seiten... und dachte mir Ach versuch es doch einfach mal. Mehr als schiefgehen kann es ja nicht! :)

Cover und Titel
Als erstes fällt mir auf, dass das Cover relativ schlicht gehalten wurde. Wobei das mehr so mein Gefühl ist, als eine Tatsache.. kommt halt immer drauf an, mit welchem anderen Cover man vergleicht..
Gut. Auf jeden Fall empfinde ich dieses Cover als relativ schlicht, grade aufgrund des weißen Hintergrundes. Hier passt er jedoch wunderbar zu unserem Hauptcharakter Frost und dem allgemeinen Gefühl der Kälte. Auch der Wolf, der mit dem Mädchen verwoben ist, trifft hier sehr schön zu.
Insbesondere auf den Titel wird im Buch auch noch Bezug genommen, was mir gut gefällt.

Meine Meinung
Kaum hatte ich die ersten Seiten gelesen, war mir eigentlich schon klar, dass meine Angst, dieses Buch könnte mich enttäuschen, eher unbegründet war. Der Einstieg in die Story ist leicht gemacht und ich fühlte mich recht schnell mit unserer Ich-Erzählerin, Frost, verbunden.
Gleich zu Beginn erfährt der Leser mehr über den Wolfsdämonen, den Frost mit sich trägt, in Form einer Rückblende. Diese Rückblenden finden sich verstreut im Buch immer wieder und eröffnen dem Leser einen immer weiteren Einblick in die Vergangenheit unserer Protagonistin.
Der Autor entführt den Leser in einer Welt voller Mythen und Legenden, die einen gewissen Zauber abgibt, jedoch auch fest an das Schicksal glauben lässt. Gleichzeitig treffen wir mit Luca aber auch auf einen Charakter, der nur an die Kraft der eigenen Seele glaubt.
Hier ist ein sehr schöner Gegensatz gelungen, der beweist, dass der Mensch mit genug Willenskraft und Stärke auch selbst etwas erreichen kann.
Die Romantik kommt natürlich auch auf gar keinen Fall zu kurz. Ich hatte fast schon befürchtet, dass ich mich hier mal wieder mit einer Hin- und Hergerissenheit seitens der Protagonistin zwischen zwei Kerlen auseinandersetzen muss.. Dementsprechend bin ich sehr zufrieden damit, wie der Autor diese Situation lösen konnte.
Dank einem flüssigen Schreibstil gehen die Seiten auch relativ schnell von der Hand und lassen den Lesen locker flockig in die Geschichte eintauchen.

Fazit
Ein sehr schönes Buch, das mich aufgrund meiner niedrigen Erwartungen sehr überraschen konnte.
Obwohl es auch eine gewisse Tiefe aufweisen kann, kommt es für allerdings nicht über den Status Leichte Lektüre hinaus.

Empfehlung
Wer mal wieder nach einem Einzelband Ausschau hält und dieses  Buch zufällig im Regal stehen hat, darf gerne zugreifen. Wenn ihr zudem auch noch gerne etwas über Wölfe lest, dann dürft ihr gerne zugreifen.

Zitat
Kommt noch


-----------------------------------------------------------------------------
Für die Challenge

Mein 17. Buch im Jahr 2014

- Fantasy Challenge
11. Dämonen

___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3 


Keine Kommentare:

Kommentar posten