Donnerstag, 2. Januar 2014

[Rezension] Oliver, Jana ~ Die Dämonenfängerin 04 - Engelsfeuer


Die Reihe - Die Dämonenfängerin

Das Buch
- Titel: Engelsfeuer
- Original: Foretold
- Autorin: Jana Oliver
- Verlag: FJB
- Seitenzahl: 531 Seiten
- Preis: 16,99€
- Format: Hardcover
- Erschienen am 18. Oktober 2013
- ISBN: 978-3-8414-2159-3
Engelsfeuer bei Amazon
Buch beim Verlag
Gelesen vom 31. Dezember 2013 bis zum 2. Januar 2014

Inhalt
"Obwohl sie ihn am liebsten in die Wüste schicken würde, muss Riley an Denver Becks Seite bleiben. Sie hat geschworen, sich um ihn zu kümmern, so wie er sich seit dem Tod ihres Vaters um sie gekümmert hat. Aber damit kommt viel mehr auf sie zu, als sie ahnt. Als sie in Becks Heimatstadt sind, wo er sich um seine todkranke Mutter kümmern muss, stolpern sie über ein dunkles und mörderisches Geheimnis und kommen dabei jemandem in die Quere. Beck wird gekidnappt, und Riley ist seine einzige Hoffnung auf Rettung.
Inzwischen wird in Atlanta deutlich, dass der Himmel eine Schlacht gewonnen haben mag, aber nicht den Krieg. Riley und Beck steht eine stürmische Zukunft bevor. Sartael, ehemalige rechte Hand Luzifers, erweist sich als widerstandsfähiger, als gedacht. Er hat Atlanta fest im Griff und plant einen brutalen Krieg gegen den Fürsten der Hölle. Während die Sekunden bis zum finalen Kampf verrinnen, liegt es an Riley und dem Mann, den sie liebt, ihren alten Feind endgültig zu besiegen oder alles zu verlieren, wofür sie gekämpft haben."

Wie komme ich zu dem Buch? 
Ich habe auf die Fortsetzung gewartet! :) Und auf der Buchmesse konnte ich sie sogar schon vor dem offiziellen Erscheinungstermin ergattern :)

Vorab: Meine Erwartungen
Ich erwarte einiges von diesem 4. Band. Immerhin bildet er das Finale. Das ist wohl auch der Grund, warum ich doch noch so lange gezögert habe ihn zu lesen... Die Latte liegt einfach extrem hoch.
Obwohl das eigentlich wichtige wohl doch Rileys Beziehung zu Beck ist. Die Verwirrung am Ende des letzten Bandes hat da für eine ziemliche Spannung gesorgt. :D
Doch trotzdem steht ja auch noch der finale Krieg bevor...
Diese Reihe hat einfach einen grandiosen Abschluss verdient!

Cover und Titel
Der Titel ist mal wieder - wie bei jedem bisherigen Band auch - perfekt passend zum Inhalt des Bandes. Da haben sie wirklich jedes Mal getroffen.. :D
Was das Cover angeht.. Ich habe mich mittlerweile an diese neue Gestaltung gewöhnt und kann sehr gut mit ihr Leben. Im Gegensatz zu den vorherigen Bänden wurde dieses Mal nicht der Friedhof als Schauplatz gewählt, sondern es scheint sich viel mehr um den Sumpf aus Becks Heimatsort zu handeln. Gleichzeitig verdeutlicht dieser Hintergrund allerdings auch den Frieden, den es letztendlich zu finden gilt.

Meine Meinung
In diesem Band unterscheidet sich der erste Teil des Buches ein wenig von den anderen Bänden. Anstatt sich nur um Dämonen zu drehen, dreht sich hier alles um die Dämonen in Becks Vergangenheit. Die Aufklärung seiner dunklen Geheimnisse tritt in den Vordergrund und bringt viele spannende Wendungen mit sich, was auch einen Wandel in der Beziehung zwischen Beck und Riley mit sich bringt.
Während die beiden seiner Vergangenheit nachjagen, bekommt der Leser erstmalig auch die Sicht von anderen Personen auf die Geschehnisse vorgelegt - wenn ich mich recht erinnere, waren es in den ersten Bänden immer nur Beck und Riley. So kann der Leser nachvollziehen was zur Zeit in Atlanta vor sich geht und was auf unsere Helden noch zukommen wird..
Es ist wirklich bewundernswert, wie viel Geduld Riley für Beck aufbringen kann. Ich würde das glaube ich nicht so lange durchstehen. Obwohl es Beck wirklich wert ist. Allerdings neige ich eher in die Richtung von Becks Einstellung...
Während der Anfang des Buches eher wie eine Art Krimi wirkt, ist das Ende voll von verstrickten Plänen zwischen Himmel und Hölle, Hölle und Erde.
In diesem Band konnte ich eigentlich so gut wie keine Kritikpunkte entdeckten. Es war einfacher der komplexen Handlung zu folgen und alles schien - im Gegensatz zum Ende des letzten Bandes - wieder mehr Tiefe und Gefühl aufzuweisen.
Auch der Schreibstil, verbunden mit dem Humor der Charaktere in nahezu jeder Situation, hat dafür gesorgt, dass ich dieses Buch beinahe nicht aus der Hand legen konnte. In diesem letzten Teil haben wir noch einmal so viel über Beck und Riley erfahren, dass es einen bewegt und wirklich hofft, dass für sie alles gut weitergeht.

Fazit
Diese Reihe hat mir wirklich gut gefallen. Und mit diesem Band hat sie meiner Meinung nach den grandiosen Abschluss erhalten, den sie auch verdient hat. So im Nachhinein bin ich wirklich traurig darüber, dass es nun vorbei ist. Aber alles Gute muss wohl irgendwann zu Ende gehen. Ansonsten haben wir hinterher so etwas ewig langes, was zwar schön viele Bände hat, aber in jedem Band nur das Gleiche immer wieder neu kaut.
Also ist es so wohl doch am Besten. Und mit diesem Band, kann der Leser sich sogar im Guten verabschieden :D
Ich habe mich mal darüber gewundert, wie vielen Serien der Verlag das Label "Die besten Serien der Welt" verpasst. Ich musste wieder daran denken, als ich festgestellt habe, dass mich in dieser Reihe wirklich jeder Band begeistert hat. Diese Serie hat das Label also eindeutig verdient.

Empfehlung
Wer die ersten Bände gelesen hat, dem brauche ich wohl nicht mehr zu sagen, dass diese Reihe sich lohnt.
Und dem ist dann auch schon nichts weiter hinzuzufügen :)

Zitate
"Wieso nur verwandelte das Testosteron Männer regelmäßig in Deppen?"
- Seite 118

"Sie hatte gelernt, dass gute Jungs sie genauso verarschen konnte wie böse."
- Seite 120

"Manchmal war es cool, hinter die Fassade zu blicken und zu erfahren, wie bestimmte Dinge funktionieren. Leichenhallen standen für sie allerdings nicht auf dieser Liste."
- Seite 218

-----------------------------------------------------------------------
Die anderen Bände
- Band 1 ~ Aller Anfang ist Hölle [Rezi]
- Band 2 ~ Seelenraub [Rezi]
- Band 3 ~ Höllenflüstern [Rezi]
- Band 4 ~ Engelsfeuer 
------------------------------------------------------------------------
Für die Challenge

Mein 1. Buch im Jahr 2014

- Zukunft vs. Vergangenheit
531 Seiten für mein Team Zukunft

- FANtasy Challenge
7. Engel

- Eine Reise durch das Bücherregal
Januar: 3. Ein Buch das 2013 erschienen ist

- BücherTreff Challenge
Jahresaufgabe: 2. Ein grünes Buch

- ABC Protagonisten Challenge
Denver Beck
Riley Blackthorne

___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3 


Keine Kommentare:

Kommentar posten