Samstag, 14. November 2015

[Serie] The Walking Dead (Staffel 1)

 - Achtung! Ab 18! - 

- Titel: The Walking Dead
- Original: The Walking Dead
- Studio: WVG Medien GmbH
- Länge: 6 Staffeln, 72 Folgen je ca 43 Minuten
- Erstausstrahlung: Oktober 2010
- Preis: ca 16,99€

Regisseur
Frank Darabont

Besetzung
Andrew Lincoln, Steven Yeun, Chandler Riggs, Norman Reedus, Melissa McBride, Lauren Cohan, Emily Kinney, Danai Gurira, Scott Wilson, Chad L. Coleman, Sonequa Martin-Green, Sarah Wayne Callies

The Walking Dead bei Amazon

Inhalt
"Polizist Rick Grimes erwacht aus dem Koma und erkennt die Welt nicht wieder: Das abgelegene Krankenhaus, in dem er sich befindet, liegt in Trümmern, das Umland ist verwüstet - und überall lauern blutrünstige Zombies darauf, die Lebenden zu zerfleischen! In einem Lager am Stadtrand von Atlanta kämpft eine kleine Gruppe Überlebender um die verbliebene Existenz der Menschheit und wird dabei immer wieder von den Untoten in die Enge getrieben. Wird es Rick und den anderen gelingen in dieser furchteinflößenden Welt an ihrer Menschlichkeit festzuhalten? Und werden sie unter schrecklichsten Bedingungen und inmitten persönlicher Rivalitäten schließlich miteinander überleben?"

Genre
Thriller, Action und Abenteuer, Drama, Horror

Altersbeschränkung? Und warum?
Altersbeschränkung von 18 Jahren. Diese ist definitiv berechtigt! Unter anderem werden Zombies erschossen oder brutal erschlagen. Im Allgemeinen herrscht ziemlich viel gesplatter.

Warum dieser Film/Serie?
Eigentlich wollte ich nie The Walking Dead schauen. Ich bin einfach kein Fan von Zombies. So gar nicht. Naja.. einige meiner Freunde schwärmen von dieser Serie. Da musste ich es einfach mal austesten.

Meine Meinung
Ich bin kein Fan von Zombies. Was Horror angeht, bin ich tatsächlich einfach recht empfindlich.
In der Welt von The Walking Dead herrscht das reinste Chaos. Die Menschen werden geplagt von einer geheimnisvollen "Krankheit", wenn man das Zombiephänomen denn so nennen möchte. In den Städten ist es nicht mehr sicher. Überhaupt gibt es kaum noch sichere Orte.
Eine kleine Gruppe schlägt sich durch dieses Chaos. Die Kommunikation ist zusammengebrochen, es gibt keine sichtlichen Regungen der Regierung mehr und auch sonst weiß keiner, wie es auf der restlichen Welt zugeht.
Der Zusammenhalt der letzten überlebenden Menschen ist wichtiger denn je.
In einer Welt voller Zombies bleibt es nun mal nicht aus, dass man mit diesen konfrontiert wird. Wie wehrt man sich gegen einen Zombie? Beschädige das Gehirn.
Ein Blutbad bleibt also nicht aus. Und es wird auch kaum einen Hehl daraus gemacht, dass dem einen Zombie da gerade mit einem Hammer das Hirn zermatscht wird.
Die reine Grausamkeit, das Ekelhafte, das Blutrünstige und Makabere wäre vielleicht noch auszuhalten. In Kombination damit finde ich allerdings die musikalische Untermalung besonders schlimm. Den Produzenten ist es wirklich gelungen, den Horror dadurch besonders hervorzuheben.
Nicht nur einmal konnte ich nur weiter schauen, indem ich die Musik so weit runter drehte, dass ich fast nichts mehr gehört habe x)
Wenn es also nur um diesen Horroraspekt ginge, hätte ich die Serie längst in eine einsame Ecke befördert.
Was mich jedoch dran hält, ist die Story dahinter. Die 1. Staffel besteht aus nur 6 Folgen. Diese dienen dazu, den Zuschauer die allgemeine Situation näher zu bringen und die Charaktere vorzustellen.
Einer Familie ist es gelungen zu überleben. Der Zuschauer kann gar nicht anders, als mitzufiebern und zu bangen, wie dieser Kampf ums Überleben weiter gehen mag.
Die Serie besteht aus so viel mehr, als nur diese makaberen Hinrichtungen der Zombies. Es geht um Zusammenhalt, Vertrauen, Geheimnisse. Es dauert nicht lange und man lernt nahezu jeden Charaktere zu lieben.
Was im übrigen wirklich gemein ist! :D Ich mag Zombies nicht..

Fazit
Ich befinde mich mittlerweile am Anfang der zweiten Staffel. Am Ende der 1. Staffel kam mir der Gedanke "Wie, schon vorbei?" Das schien mir unmöglich. Nach einem kurzen hin und her, ob ich denn den Horroraspekt weiter aushalte, musste ich einfach weiter schauen. Es kristallisieren sich langsam aber sicher Lieblingscharaktere heraus und es geht gar nicht anders - ich will wissen, wie es weiter geht. Zombies hin oder her.

Empfehlung
Solltest du Endzeitstorys mögen, bist du hier definitiv richtig! Es gibt das richtige Maß an Angst, Liebe, Vertrauen und Intrigen. Solltest du mit Zombies nicht so gut klarkommen.. überlege dir am besten zweimal, ob du das Risiko eingehen möchtest, am Ende nicht mehr loszukommen. Die Zombies bleiben nämlich :D Oder suche dir jemanden, mit dem du die Serie zusammen schauen kannst.
Tipp von mir: Beginne diese Serie niemals, unter gar keinen Umständen im Dunkeln! 

Dummerweise komme ich trotz des hohen Horrorfaktors nicht von dieser Serie los ._. 

___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3 

   

Keine Kommentare:

Kommentar posten