Donnerstag, 26. Juli 2012

[Rezension] Mead, Richelle ~ Vampire Academy 01 - Blutsschwestern


Die Reihe - Vampire Academy
- Band 1 ~ Blutsschwestern
- Band 2 ~ Blaues Blut
- Band 3 ~ Schattenträume
- Band 4 ~ Blutschwur
- Band 5 ~ Seelenruf
- Band 6 ~ Schicksalsbande

Das Buch
- Titel: Blutsschwestern
- Original: Vampire Academy
- Autor: Richelle Mead
- Verlag: Lyx
- Seitenzahl: 287 Seiten
- ISBN: 978-3-8025-8201-1
Blutsschwestern bei Amazon

Inhalt
St. Vladimir’s ist eine Schule für junge Vampire. Auch Rose Hathaway – halb Mensch, halb Vampirin – wird hier zur Wächterin ausgebildet. Sie hofft, eines Tages ihre beste Freundin Lissa zur Seite zu stehen, der letzten Überlebenden der Vampirfamilie Dragomir. Da kommt es zu einer Reihe merkwürdiger Vorfälle. Irgendjemand scheint es auf Lissas Leben abgesehen zu haben. Der Einzige, dem sich Rose anvertrauen kann, ist der attraktive Wächter Dimitri...

Meine Meinung
Ein Buch, welches schon seit längerer Zeit auf meinem SuB liegt. Genauso wie der zweite Band. Einmal gekauft, da ich so gespannt war, dann aber nie gelesen, da ich Angst hatte eine neue Reihe anzufangen.
Und meine Angst war begründet, denn ich liebe schonmal den Anfang *-*
Als Erstes war ich erstmal über die geringe Seitenzahl überrascht. Jetzt im Nachhinein kann ich allerdings sagen, dass das der Geschichte absolut keinen Abbruch tut.
Unsere Ich-Person ist Rose. Wir werden zu Beginn mehr oder weniger direkt ins Geschehen hineingeworfen, ohne die genauen Hintergründe zu kennen. Diese werden aber nach und nach mit Rückblenden zusammengesetzt und der Leser bekommt eine relativ genaue Vorstellung davon, mit wem er es eigentlich zu tun hat.
An einigen Stellen bekommen wir auch einen sehr guten Einblick in Lissas Verhalten, da sie und Rose über ein mentales Band verbunden sind. Die genauen Hintergründe dazu werden ebenfalls nach und nach aufgedeckt.
Sehr spannend fand ich ebenfalls die Beziehung zu Dimitri. Ich finde, er ist ein ultra heißer Kerl und ich bin wirklich gespannt, wie sich das denn im nächsten Band weiter entwickelt...
Um noch zum Schreibstil zu kommen... locker, flüssig, leicht zu lesen und auf jedenfall voller Humor. Ich liebe Roses Charakter :D Und es gefällt mir, wie sie immer wieder in ihre Gedanken abschweift...
Die Spannung kommt auch absolut nicht zu kurz. Bis zum finalen Ende, hatte der Leser absolut keinen Schimmer, wer jetzt eigentlich der oder die "Täter" waren..

Fazit
Ein sehr gelunger Erstband. Er macht Lust auf Mehr und ich werde auf jedenfall direkt zum zweiten Band greifen, da ich ihn praktischerweise direkt hier liegen habe. Vermutlich eine Reihe, die ich meiner Schwester empfehlen werde, wenn sie wohl so 14 ist.. Aber auch Erwachsene könnten hier nicht undbedingt so falsch sein.
Trotzdem hat es nicht ganz für 5 Pfötchen gereicht. Obwohl ich die ja nun wirklich selten an Reihen vergebe.. aber es war knapp. :D

Zitat
"Ich fühle mich wie Cinderella, nur ohne die Kleider."
- Seite 124

"Ich schätze es nicht, wenn man mir mit vernünftigen Argumenten kommt."
- Seite 161

-----------------------------------------------------------------------------------------
Für die Challenge

- 100 Bücher-Challenge
Mein 47. Buch in diesem Jahr! :D

___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3 


Kommentare:

  1. Die Reihe will auch noch unbedingt lesen. :)
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Die VA-Reihe ist meine absolute Lieblingsreihe! Ich liebe jedes einzelne Buch! :D Und glaube mir, das erste ist noch am Harmlosesten. Wird noch viel besser :D

    AntwortenLöschen